Ásahreppur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ásahreppur
Basisdaten
Staat: Island
Region: Suðurland
Wahlkreis: Suðurkjördæmi
Sýsla: Rangárvallasýsla
Einwohnerzahl: 178 (1. Januar 2009)
Fläche: 2942 km²
Bevölkerungsdichte: 0 Einwohner/km²
Postleitzahl: 851
Politik
Gemeindenummer 8610
Vorsteher des Gemeinderats: Eydís Þ. Indriðadóttir
Kontakt
Webpräsenz: www.asahreppur.is
Karte
Lage von Ásahreppur

64.5-18.5Koordinaten: 64° 30′ N, 18° 30′ W

Ásahreppur ist eine isländische Gemeinde in der Region Suðurland im Süden Islands.

Am 1. Januar 2009 hatte die Gemeinde 178 Einwohner.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde besteht aus zwei getrennten Gebieten, die etwa 60 km voneinander entfernt sind. Durch den wesentlich größeren Teil im Osten führt der südliche Teil der Sprengisandur-Route. Hier liegen der Þórisvatn und der Hágöngulón, der bis an die westlichen Ausläufer des Vatnajökull reicht.

Der See Sultartangalón liegt im Gemeindedreieck zwischen dem Nordteil von Ásahreppur, Skeiða- og Gnúpverjahreppur und Rangárþing ytra.

Der westliche Teil von Ásahreppur quert auf etwa 8 km die Ringstraße zwischen Hella und Selfoss.

In der Gemeinde gibt es keine Ortschaften.