Äquativ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Äquativ ist in manchen Sprachen ein Kasus, der einen Vergleich zu einem Nomen herstellt. Er wird im Deutschen mit „wie“ wiedergegeben.

In manchen Sprachen wird auch ein Komparationsgrad der Adjektive als Äquativ bezeichnet, z. B. im Walisischen und Altirischen. Im Deutschen wird dies mit so + Positiv + wie wiedergegeben.

Beispiele[Bearbeiten]