Ångardsvatnet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ångardsvatnet
Aussichten auf den SeeFoto: Sigmund Rise
Aussichten auf den See
Foto: Sigmund Rise
Geographische Lage Oppdal Sør-Trøndelag, Norwegen
Zuflüsse Lona
Abfluss Vindøla → Driva
Daten
Koordinaten 62° 40′ 0″ N, 9° 8′ 0″ O62.6666666666679.1333333333333583Koordinaten: 62° 40′ 0″ N, 9° 8′ 0″ O
Ångardsvatnet (Norwegen)
Ångardsvatnet
Höhe über Meeresspiegel 583 moh.
Fläche 3,24 km²f5
Länge 4,8 kmf6
Breite 950 mf7
Umfang 1,32 kmf9
Besonderheiten

der größte See im Lønset

Ångardsvatnet[1] ist ein See im Tal Storlidalen und liegt im Kirchspiel Lønset in der norwegischen Gemeinde Oppdal.

Geographie[Bearbeiten]

Der See ist der größte der Seen in Lønset und liegt ca. 35 km westlich des Hauptortes Oppdal in der gleichnamigen Gemeinde. Der in der Berglandschaft Trollheimen gelegene See ist von den Bergen Gråfjellet, Kråkvasstind und Lorthøa im Süden sowie Bårdsgardskammen und Okla im Norden umgeben. Der Ångardsvatnet ist mit dem See Dalsvatnet durch den 1,7 km langen Fluss Haugelva miteinander verbunden. Die Regulierung des Sees geschah im Zusammenhang mit dem Ausbau des 1973 eröffneten Kraftwerkes Driva und führte dazu, dass der Fluss Vindøla, der aus dem Osten in den Dalsvatnet und in der Nähe von Lønset in den Fluss Driva fließt, einen Teil des Jahres sehr wenig Wasser mitsichführt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Während des Sommers bietet der See Möglichkeiten zum Baden, Fischen, Schifffahren und andere Tätigkeiten. Die Grundbesitzervereinigung von Lønset verfügt über das Recht zum Fischen und verkauft Angelkarten an die Sportfischerei. Im Winter sind Aktivitäten auf präparierten Loipen möglich und darüber hinaus besteht die Möglichkeit zum Eisfischen. Um die Osterzeit wird dazu jedes Jahr am Ångardsvatnet ein Wettbewerb veranstaltet.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ångardsvatnet
  2. Isfiske-konkurranse på Ångardsvatnet (norwegisch)