Årjäng (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Årjäng
Wappen der Gemeinde Årjäng Lage der Gemeinde Årjäng
Wappen Lage in Värmlands län
Basisdaten
Provinz (län): Värmlands län
Historische Provinzen (landskap): Dalsland
Värmland
Hauptort: Årjäng
SCB-Code: 1765
Einwohner: 9.953 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 7 Einwohner/km²
Fläche: 1.420,1 km² (1. Jan. 2011)[2]
Website: www.arjang.se
Töckfors in der Årjäng kommun

Årjäng ist eine Gemeinde (schwedisch kommun) in der schwedischen Provinz Värmlands län. Der größere, westliche Teil der Gemeinde liegt in der historischen Provinz Värmland wohingegen der kleinere östliche Teil in der historischen Provinz Dalsland liegt. Der Hauptort der Gemeinde ist Årjäng.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt an der Grenze zu Norwegen. Die Landschaft ist von vielen kleinen und großen Seen geprägt. Größte Seen sind:

Auch der Dalslandkanal führt durch einige dieser Seen.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Kommune Årjäng führt die Europastraße E18 von Stockholm nach Oslo, sowie die Straße 172 (Bengtsfors-Årjäng-Arvika). Von Årjäng nach Bengtsfors führte früher eine Eisenbahnstrecke, die heute stillgelegt ist und als Draisinenstrecke benutzt wird.

Größere Orte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gemeinde Årjäng – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Population in the country, counties and municipalities by sex and age 31/12/2013
  2. Statistiska centralbyrån: Kommunarealer den 1 januari 2011