Æneas Mackay der Jüngere

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Æneas Mackay

Æneas Baron Mackay d. J. (* 29. November 1839 in Nijmegen; † 13. November 1909 in Den Haag) war ein niederländischer Politiker der ARP.

Von 1888 bis 1891 war er niederländischer Ministerpräsident (genauer: Vorsitzender des Ministerrats). Daneben war er von 1884 bis 1885 und von 1901 und 1905 Parlamentspräsident und bekleidete auch verschiedene Ministerämter (u.a. Innenminister, Kolonialminister).

Weblinks[Bearbeiten]

  • Biographie bei der Digitale bibliotheek voor de Nederlandse letteren der Universität Leiden (niederländisch)
  • Biographie auf der Website von Parlement & Politiek (niederländisch)