Çiftelia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Çiftelia

Die Çiftelia, auch Çifteli, Çiteli (albanisch), ist eine albanische Langhalslaute. Das Zupfinstrument besteht aus Holz, hat eine längliche Form und zwei Saiten. Die Saiten sind oft in H und E gestimmt (Quarte). Dabei wird hauptsächlich die untere höher gestimmte Saite für die Melodie benutzt. Die Çiftelia kommt ursprünglich aus dem türkischen und dem arabischen Raum, wo sie dyzen oder karadyzen heißt.

Der Name leitet sich vom türkischen Wort çifte tel („doppelt Saite“) mit der Bedeutung „zweisaitig“ ab, das als çifte telli in die albanische Sprache übernommen wurde. Çiftetelli bezeichnet verschiedene Volkstänze in der Türkei und auf dem Balkan.

Die Çiftelia wird besonders auf Hochzeiten und Konzerten für Volksmusik gespielt. Sie ist integraler Bestandteil der Volksmusik Nordalbaniens, Kosovos und Nordwestmazedoniens.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Çiftelia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien