École nationale vétérinaire d’Alfort

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

École nationale vétérinaire d’Alfort
Gründung 1765
Trägerschaft Französische Republik
Ort Maisons-Alfort
Direktor Jean-Paul Mialot
Studenten 700 (2011)
Mitarbeiter 440 (2011)
Website ENVA

Die École nationale vétérinaire d’Alfort ist eine auf Veterinärmedizin spezialisierte Hochschule in Maisons-Alfort nahe Paris. Sie gehört zu den Grandes écoles („Großen Schulen“) Frankreichs und ist dem Landwirtschaftsministerium unterstellt. Es gibt in Lyon, Nantes und Toulouse noch drei weitere nationale Hochschulen für die Ausbildung von Tierärzten.

Ausbildung[Bearbeiten]

Die Hochschule bietet eine siebenjährige Ausbildung für das Doktordiplom in Veterinärmedizin an. Dieses ist in Frankreich und in der Europäischen Union anerkannt. Zusätzlich sind Nachdiplomkurse möglich. Die Ausbildung erfolgt an drei Fachbereichen (Pharmazie und Biologie, Tierische Produktion und Öffentliche Gesundheit, Aufzucht und Pathologie). Daneben bestehen auch eine klinische Abteilung sowie eine Forschungsabteilung.

Geschichte[Bearbeiten]

Haupteingang der École nationale vétérinaire d’Alfort

Die Hochschule wurde 1765 auf Veranlassung von Claude Bourgelat als École vétérinaire gegründet. Ihr erster Direktor war Honoré Fragonard, der zusammen mit einigen Schülern der Veterinärschule von Lyon nach Paris zog, wo sich die neue Institution vorerst niederliess. Einerseits aus Platzgründen und andererseits um einen ungestörten Betrieb zu gewähren, zog sie bald weiter nach Alfort, wo der Unterricht im Herbst 1766 aufgenommen wurde. Die Schule war als Internat angelegt.

Da die Hochschule ihren Hauptsitz seit 1766 nicht mehr verändert hat, sind viele Zeugnisse der Gründungszeit erhalten geblieben. Dazu gehören einige ursprüngliche Gebäude, ein botanischer Garten, ein Skulpturenpark und die Bibliothek mit einem großen Altbestand. Zusammen mit der Schule wurde 1766 auch das Cabinet du Roi eingerichtet, in dem die anatomischen Präparate für den Unterricht aufbewahrt und gezeigt wurden. Aus dieser Sammlung entwickelte sich ein Museum, das als Musée Fragonard immer noch Teil der Hochschule ist.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Category:École Vétérinaire de Maisons-Alfort – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

48.8144444444442.4219444444444Koordinaten: 48° 48′ 52″ N, 2° 25′ 19″ O