Élan Béarnais Pau-Lacq-Orthez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Élan Béarnais Pau-Lacq-Orthez
Gegründet 1931
Halle Palais des Sports de Pau
(7.700 Plätze)
Homepage http://www.elan-bearnais.fr/ (französisch)
Präsident Dominique Juillot
Trainer Claude Bergeaud
Liga Pro B

2012/13: 1. Platz

Farben Grün, Weiß, Türkis/Cyan
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts greensides.png
Kit shorts.svg
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts whitesides.png
Kit shorts.svg
Auswärts
Erfolge

9mal Französischer Meister 1986, 1987, 1992, 1996,
00000000000000000001998, 1999, 2001, 2003, 2004;
3mal Französischer Pokalsieger 2002, 2003, 2007;
4mal Französischer Ligapokal 1991, 1992, 1993, 2003;
Korać-Cup 1984

Élan Béarnais Pau-Lacq-Orthez (bis 1989 Élan Béarnais Orthez; 1989–2008 Élan Béarnais Pau-Orthez) ist einer der wichtigsten französischen Basketballvereine.

Der Klub wurde neunmal französischer Basketballmeister und dreimal französischer Pokalsieger. Zudem gewann er 1984 den Korac-Cup.

Die Heimspiele werden im Palais des Sports de Pau ausgetragen. 2009 musste der Verein nach 34 Jahren ununterbrochener Zugehörigkeit zur Pro A in die Pro B absteigen, seit 2010 ist er aber wieder in der Pro A, der höchsten Spielklasse in Frankreich, vertreten.

Wichtige ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]