Élite Ligue 2001/02

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Élite Ligue
◄ vorherige Saison 2001/02 nächste ►
Meister: Hockey Club de Reims
Absteiger: keiner
• Élite Ligue  |  Division 1 ↓  |  Division 2 ↓↓  |  Division 3 ↓↓↓

Die Saison 2001/02 war die 80. Spielzeit der Élite Ligue, der höchsten französischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum insgesamt zweiten Mal in der Vereinsgeschichte der Hockey Club de Reims.

Modus[Bearbeiten]

In der Hauptrunde absolvierten die sieben Mannschaften jeweils 36 Spiele. Der Erstplatzierte der Hauptrunde wurde Meister. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit und Overtime erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden und einer Niederlage nach Overtime gab es einen Punkt und bei einer Niederlage nach regulärer Spielzeit null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS U OTN N T GT Punkte
1. Hockey Club de Reims 36 21 3 3 1 8 135 100 35
2. Dragons de Rouen 36 19 1 1 4 10 145 113 32
3. Brûleurs de Loups de Grenoble 36 13 6 4 2 11 127 114 29
4. HC Amiens Somme 36 17 0 4 4 11 128 96 27
5. Anglet Hormadi Élite 36 9 3 1 3 20 115 151 20
6. Ducs d'Angers 36 10 2 5 1 18 113 155 19
7. Hockey Club de Mulhouse 36 8 2 3 4 19 103 137 18

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Weblinks[Bearbeiten]