Éperviers de Sorel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Éperviers de Sorel
Logo der Éperviers de Sorel
Gründung 1969
Auflösung 1981
Geschichte Éperviers de Sorel
1969 – 1977
Éperviers de Verdun
1977 – 1979
Éperviers de Sorel/Verdun
1979 – 1980
Éperviers de Sorel
1980 – 1981
Bisons de Granby
1981 – 1995
Prédateurs de Granby
1995 – 1997
Cape Breton Screaming Eagles
seit 1997
Stadion Colisée Cardin
Verdun Auditorium
Standort Sorel-Tracy, Québec
Verdun, Québec
Liga QMJHL
Memorial Cups keine
Coupes du Président keine

Die Éperviers de Sorel (englisch: Sorel Black Hawks) waren eine kanadische Eishockeymannschaft aus Sorel-Tracy und Verdun, Québec. Das Team spielte von 1969 bis 1981 unter verschiedenen Namen in einer der drei höchsten kanadischen Junioren-Eishockeyligen, der Québec Major Junior Hockey League (QMJHL).

Geschichte[Bearbeiten]

Die Éperviers de Sorel wurden 1969 als Franchise der Québec Major Junior Hockey League gegründet. Der größte Erfolg der Mannschaft war der Gewinn der East Division in der Saison 1973/74, sowie der Lebel Division in der Saison 1978/79. Zudem stellte das Team aus Québec in der Saison einen Offensiv-Rekord der Canadian Hockey League mit 620 erzielten Toren in einer Spielerzeit auf. Sowohl Pierre Larouche, Michel Deziel und Jacques Cossette gelangen jeweils mehr als 90 Tore und über 200 Scorerpunkte. Zudem erzielt Sorels Torwart Claude Legris die Trophée Jacques Plante trotz eines Gegentorschnittes von 4.50 Toren pro Spiel.

Für den Zeitraum von 1977 bis 1979 waren die Éperviers in Verdun aktiv. Nach einer Spielzeit als Verdun/Sorel Éperviers kehrten sie nach unter ihrem ursprünglichen Namen nach Sorel zurück. Im Anschluss an die Saison 1980/81 wurde das Franchise nach Granby, Québec, umgesiedelt, wo es anschließend unter dem Namen Bisons de Granby in der QMJHL aktiv war.

Ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Folgende Spieler, die für die Éperviers de Sorel aktiv waren, spielten im Laufe ihrer Karriere in der National Hockey League:

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 270 KanadaKanada Lucien DeBlois
Tore: 196 KanadaKanada Michel Deziel
Assists: 261 KanadaKanada Michel Deziel
Punkte: 457 KanadaKanada Michel Deziel
Strafminuten: 682 KanadaKanada Carlo Torresan

Weblinks[Bearbeiten]