Île aux Cygnes (Paris)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Île aux Cygnes
Île aux Cygnes, von Osten gesehen, aufgenommen von der höchsten Plattform des Eiffelturmes. Die Kopie der Freiheitsstatue steht am westlichen Ende des Dammes
Île aux Cygnes, von Osten gesehen, aufgenommen von der höchsten Plattform des Eiffelturmes. Die Kopie der Freiheitsstatue steht am westlichen Ende des Dammes
Gewässer Seine
Geographische Lage 48° 51′ 14″ N, 2° 17′ 6″ O48.8538088888892.285049Koordinaten: 48° 51′ 14″ N, 2° 17′ 6″ O
Île aux Cygnes (Frankreich)
Île aux Cygnes
Länge 890 m
Breite 20 m
Einwohner (unbewohnt)
Die Kopie der Freiheitsstatue auf der Île aux Cygnes. Zwei Personen geben einen Größenvergleich
Die Kopie der Freiheitsstatue auf der Île aux Cygnes. Zwei Personen geben einen Größenvergleich

Die Île aux Cygnes (Schwaneninsel) ist eine 890 Meter lange und 20 Meter breite künstliche Insel in der Seine in Paris, unweit des Eiffelturms. Die Insel, ursprünglich ein 1825 angelegter Damm, ist nicht zu verwechseln mit der früheren Ile des Cygnes (Schwaneninsel), einer kleinen Seineinsel, die 1773 mit dem Champ de Mars, dem Manöverfeld der Pariser Militärschule verbunden wurde.

Am westlichen Ende der Insel steht eine 11,5 Meter hohe nach Westen ausgerichtete Kopie der Freiheitsstatue, die somit in Richtung des Atlantiks und zu ihrer „großen Schwester“ im New Yorker Hafen schaut. Auf der Insel befindet sich die Allée des Cygnes, eine von 322 Bäumen eingerahmte Promenade.

Im Osten führt die auffällige, 237 Meter[1] lange Pont de Bir-Hakeim-Brücke mit zwei Ebenen und mehreren Abschnitten über die Seine: ein 114 Meter langer Brückenteil überquert den breiteren Seinearm, die mittlere Sektion setzt auf den Damm auf, ein 90 Meter langer Teil überspannt den schmaleren Arm der Seine. Die untere Ebene nimmt in der Mitte die Stützen eines Viaduktes auf und an den Seiten die beiden von Bürgersteigen gesäumten Fahrdämme. Über die obere Ebene fährt die Métro. Sie ist an beiden Enden mit einem „Zufahrtsviadukt“ verbunden, der im Norden in den Métrotunnel der Station Passy mündet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Île aux Cygnes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Paris: Pont de Bir Hakeim, abgerufen am 10. Juli 2009.