Öresundståg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Öresundstågen
Kopfbahnhof – Streckenanfang
404 Kalmar C Regional- und Fernzüge
Bahnhof, Station
Nybro
Bahnhof, Station
Emmaboda Regional- und Fernzüge
Bahnhof, Station
Lessebo
Bahnhof, Station
Hovmantorp
Bahnhof, Station
290 Växjö Regional- und Fernzüge
Bahnhof, Station
Alvesta Regional- und Fernzüge
Bahnhof, Station
Älmhult
Bahnhof, Station
Osby
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon KBHFa.svg
335 Karlskrona C Regional- und Fernzüge
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon BHF.svg
Bergåsa
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon BHF.svg
Ronneby
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon BHF.svg
Bräkne-Hoby
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon BHF.svg
Karlshamn
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon BHF.svg
Mörrum
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon BHF.svg
Sölvesborg
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon BHF.svg
Bromölla
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon BHF.svg
205 Kristianstad C
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon HST.svg
Vinslöv
BSicon .svgBSicon ABZrg.svgBSicon STRrf.svg
Bahnhof, Station
175 Hässleholm C Regional- und Fernzüge
Bahnhof, Station
Höör
Bahnhof, Station
Eslöv
BSicon KBHFa.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
398 Göteborg C Regional- und Fernzüge Straßenbahn
BSicon BHF.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
Mölndal Pendeltåg Straßenbahn
BSicon BHF.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
Kungsbacka Pendeltåg
BSicon BHF.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
Varberg Regional- und Fernzüge Fähre nach Grenå
BSicon BHF.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
Falkenberg
BSicon BHF.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
249 Halmstad C Regional- und Fernzüge
BSicon BHF.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
Laholm
BSicon BHF.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
Båstad
BSicon BHF.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
Ängelholm Regional- und Fernzüge
BSicon BHF.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
161 Helsingborg C Regional- och fjärrtåg Fähre
BSicon BHF.svgBSicon STR.svgBSicon .svg
Landskrona Regional- und Fernzüge
BSicon STRlf.svgBSicon ABZlg.svgBSicon .svg
Bahnhof, Station
108 Lund C Regional- und Fernzüge
Bahnhof, Station
92 Malmö C Regional- und Fernzüge
Bahnhof, Station
Malmö Syd/Svågertorp
Brücke über Wasserlauf (mittel)
  Öresundbrücke
Bahnhof, Station
Københavns Lufthavn, Kastrup Flyg Regional- och fjärrtåg Metro Kopenhagen
Bahnhof, Station
Tårnby
Bahnhof, Station
Ørestad Regionalzug Metro Kopenhagen
Bahnhof, Station
46 København H Regional- und Fernzüge S-tog
Bahnhof, Station
Nørreport Regionalzüge S-tog Metro Kopenhagen
Bahnhof, Station
Østerport Regionalzüge S-tog
Bahnhof, Station
Hellerup S-tog
Bahnhof, Station
Klampenborg S-tog
Bahnhof, Station
Skodsborg
Bahnhof, Station
Vedbæk
Bahnhof, Station
Rungsted Kyst
Bahnhof, Station
Kokkedal
Bahnhof, Station
Nivå
Bahnhof, Station
Humlebæk
Bahnhof, Station
Espergærde
Bahnhof, Station
Snekkersten
Kopfbahnhof – Streckenende
0 Helsingør Regionalzüge Fähre

Öresundståg (oder dänisch Øresundstog) ist der Name einer Verkehrsgesellschaft, die den regionalen grenzüberschreitenden Personennahverkehr in der dänisch-schwedischen Öresundregion bedient.

Seine Existenz verdankt Öresundståg der im Jahre 2000 eröffneten Öresundverbindung, die den Großraum Kopenhagen mit dem südschwedischen Schonen (schwedisch Skåne) auf dem Landwege verbindet.

Netz und Takt[Bearbeiten]

Der Öresundståg verkehrt zwischen Malmö und Kopenhagen in kurzen Abständen. Tagsüber über- und unterquert alle zehn oder 20 Minuten ein Zug den Öresund, nachts einmal pro Stunde.

Andere Orte in der Öresundregion mit regelmäßigem Anschluss sind Lund, Landskrona, Kristianstad, Hässleholm, Helsingborg und Helsingør. Außerhalb Schonens verkehren die Züge über die Västkustbanan bis Göteborg sowie über die Södra stambanan und Kust till kust-banan nach Växjö, Karlskrona und Kalmar.

Seit der Fertigstellung des Citytunnels in Malmö im Dezember 2010[1] ist eine bessere Anbindung des Stadtzentrums von Malmö gegeben. Der alte Kopfbahnhof Malmö C ist mit den nunmehr vorhandenen unterirdischen Durchgangsbahnsteigen für die Öresundzüge erweitert worden.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Die Verbindung wird mit elektrischen Triebzügen des Herstellers Adtranz (heute Bombardier) betrieben. Die Gesellschaft Öresundståg AB setzt für ihre schwedischen Provinz-Verkehrsunternehmen die für die schwedische Statens Järnvägar beschafften Baureihen X31K und X32K und die dänischen DSB (Danske Statsbaner) die schwedischen X31K ein, die als dänische Baureihe ET geführt werden. Da Schweden und Dänemark unterschiedliche elektrische Systeme auf ihren Strecken verwenden, können die Züge sowohl mit 15 kV und 16⅔ Hz (Schweden) als auch mit 25 kV und 50 Hz fahren.

Betreiber[Bearbeiten]

Der Öresundverkehr wurde bis zum 10. Januar 2009 in gemeinsamer Regie von der dänischen DSB auf dänischem Gebiet, von Skånetrafiken in Schonen und auf den Verbindungen nach Göteborg und Kalmar von den schwedischen SJ AB (Statens Järnvägar) betrieben und verantwortet.

Seit dem 11. Januar 2009 war DSB First der neue Betreiber, ein Gemeinschaftsunternehmen der dänischen DSB und der britischen FirstGroup. Ausnahme war die Strecke AlvestaKalmar, die weiterhin von SJ betrieben wurde. Hinter der Marke Øresundståg stehen Trafikstyrelsen aus Dänemark sowie aus Schweden Skånetrafiken, Hallandstrafiken, Blekingetrafiken, Västtrafik, Länstrafiken Kronoberg und Kalmar Läns Trafik.[2]

Am 11. Dezember 2011 wurde DSB First mit der Übernahme der schwedischen Strecken durch Veolia in DSB Øresund umbenannt.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Öresundståg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Bombardier Contessa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Invigningen av Malmö Citytunnel. 13. Dezember 2010, abgerufen am 26. März 2013 (schwedisch).
  2. Öresundståg. Abgerufen am 26. März 2013 (schwedisch).
  3. DSB First skiftede navn til DSB Øresund. Abgerufen am 26. März 2013 (dänisch).