österreichische Davis-Cup-Mannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Österreich
Flag of Austria.svg
Kapitän Clemens Trimmel
Aktuelles ITF-Ranking 8
Statistik
Erste Teilnahme 1905
Davis-Cup-Teilnahmen 77
davon in Weltgruppe 16
Bestes Ergebnis HF (1990)
Ewige Bilanz 68:77
Erfolgreichste Spieler
Meiste Siege gesamt Thomas Muster (45)
Meiste Einzelsiege Thomas Muster (36)
Meiste Doppelsiege Alexander Antonitsch (13)
Bestes Doppel Thomas Muster / Alexander Antonitsch (9)
Meiste Teilnahmen Alexander Antonitsch (27)
Meiste Jahre Hans Kary, Jürgen Melzer (14)
Letzte Aktualisierung der Infobox: 16. April 2012

Die österreichische Davis-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft Österreichs, die im Davis Cup eingesetzt wird. Nach dem Aufstieg 2010 spielt Österreich zur Zeit wieder in der Weltgruppe mit um den Titel. Der Davis Cup ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Herren-Tennis, analog zum Fed Cup bei den Damen.

Das aktuelle Davis-Cup Team[Bearbeiten]

Die folgenden Spieler waren 2012 mindestens einmal Teil der österreichischen Davis-Cup Mannschaft:

Zahlen und Fakten[Bearbeiten]

Seit 1905 nahm Österreich 77 mal mit Unterbrechungen am Davis Cup teil, wobei die letzte Unterbrechung bereits über 60 Jahre (1947) zurückliegt. Bei 144 Einsätzen siegte das Team 68 mal. Der Spieler mit den meisten Siegen (45 Siege, 18 Niederlagen) und Einzelsiegen (36 Siege, 8 Niederlagen) ist Thomas Muster, der erfolgreichste Doppelspieler ist Alexander Antonitsch (13-14). Außerdem hat Antonitsch die meisten Einsätze zu Buche stehen.

Das beste Resultat in Österreichs Davis-Cup-Geschichte war der Einzug in das Halbfinale 1990, wo man zu Hause gegen die US-amerikanische Davis-Cup-Mannschaft im Ernst-Happel-Stadion mit 2:3 verlor. In jüngerer Vergangenheit ist 2012 das Erreichen des ersten Weltgruppen-Viertelfinales seit 1995 nennenswert.

Trainer[Bearbeiten]

Die folgende Tabelle enthält die bisherigen Betreuer des Davis-Cup Teams seit 1962:[1]

Trainer Beginn erster Länderkampf Ende letzter Länderkampf
Walter Wasservogel 1962 1967
Kurt Schwendenwein 1968 1980
Peter Pokorny 1981 1982
Michael Wrann 1983 1988
Filip Krajcik 1989 1991
Günter Bresnik 1992 1993
Ronnie Leitgeb 1994 1997
Günter Bresnik 3. April 1998 8. Februar 2004
Thomas Muster 24. September 2004 24. September 2006
Gilbert Schaller 9. Februar 2007 18. September 2011
Clemens Trimmel 10. Februar 2012

Siehe auch[Bearbeiten]

österreichische Fed-Cup-Mannschaft

Weblinks[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. DAVIS CUP: Clemens Trimmel ist neuer Kapitän von Melzer & Co., Kleine Zeitung, 28. Oktober 2011, abgerufen am 14. Februar 2012