Österreichische Frauen-Handballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die österreichische Frauen-Handballnationalmannschaft vertritt Österreich bei internationalen Turnieren im Frauenhandball.

Das Gros der österreichischen Mannschaft spielt beim österreichischen Spitzenklub Hypo Niederösterreich. Trainiert wird die Mannschaft von Herbert Müller.

Bei internationalen Turnieren konnten sie jeweils einmal den 3. Platz bei den Weltmeisterschaften und den Europameisterschaften belegen.

Erfolge bei Meisterschaften[Bearbeiten]

Weltmeisterschaft (Halle)[Bearbeiten]

Weltmeisterschaft (Feld)[Bearbeiten]

Olympische Spiele (Halle)[Bearbeiten]

Europameisterschaft[Bearbeiten]

Aktueller Kader[Bearbeiten]

Berisha Altina (Tecton WAT Atzgersdorf), Petra Blazek (MTK Budapest), Marina Budecevic (Hypo Niederösterreich), Mirela Dedic (Hypo Niederösterreich), Katrin Engel (Thüringer HC), Verena Flöck (DJK/MJC Trier), Sonja Frey (Thüringer HC), Martina Goricanec (Hypo Niederösterreich), Romana Grausenburger (HSG Bensheim/Auerbach), Agnete Grigaite (McDonalds Wr. Neustadt) Melanie Herrmann (Frisch Auf Göppingen), Josefine Huber (Hypo Niederösterreich), Stefanie Kaiser (Hypo Niederösterreich), Alvera Lamprecht (Union Korneuburg), Kristina Logvin (Bayer 04 Leverkusen), Laura Magelinskas (HSG Blomberg-Lippe), Viktoria Mauler (Hypo Niederösterreich), Isabel Plach (UHC Eggenburg), Franziska Rath (Union Korneuburg), Beate Scheffknecht (Frisch Auf Göppingen), Johanna Schindler (Union Korneuburg), Carina Stockhammer (McDonalds Wr. Neustadt), Jennifer Thurner (Hypo Niederösterreich), Claudia Wess (Hypo Niederösterreich),

Bekannte ehemalige Nationalspielerinnen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]