Österreichische Fußballmeisterschaft 1947/48

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saison 1947/48
Meister SK Rapid Wien (16)
Schützenkönig Ernst Stojaspal (24)

Die Österreichische Fußballmeisterschaft 1947/48 wurde vom Verein WFV ausgerichtet und von dessen Mitgliedern bestritten. Als Unterbau zur Ersten Klasse diente die eingleisig geführte Zweite Klasse. Zudem wurden von weiteren Bundeslandverbänden Landesmeisterschaften in unterschiedlichen Modi ausgerichtet.

Erste Klasse[Bearbeiten]

Rapid Wien wurde in dieser Saison zum 16. Mal Österreichischer Fußballmeister. Insgesamt waren zehn Mannschaften in der Wiener Liga vertreten. Zu den neun Mannschaften, die bereits im Vorjahr in der Wiener Liga spielten, kam der Aufsteiger SC Rapid Oberlaa Wien. Die letzte Mannschaft der Tabelle, der Wiener AC, stieg in die 1. Wiener Klasse ab. Es wurde eine Hin- und Rückrunde zu je neun Spielen ausgetragen.

Pl. Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. SK Rapid Wien 18 13 2 3 55:23 28
2. SC Wacker Wien 18 13 1 4 60:19 27
3. FK Austria Wien 18 9 4 5 74:36 22
4. Wiener Sport-Club 18 9 3 6 36:29 21
5. FC Wien 18 9 3 6 33:28 21
6. SK Admira Wien 18 7 5 6 26:36 19
7. First Vienna FC 1894 18 8 2 8 47:46 18
8. SC Rapid Oberlaa 18 4 2 12 20:57 10
9. Floridsdorfer AC 18 3 3 12 21:47 9
10. Wiener AC 18 2 1 15 17:68 5


Torschützenkönig wurde, wie bereits in den beiden Jahren zuvor, Ernst Stojaspal von der Austria Wien mit 24 Treffern.

Zweite Klasse[Bearbeiten]

Pl. Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. SCR Hochstädt Wien 26 15 5 6 57:31 35
2. 1. Schwechater SC 26 13 8 5 55:38 34
3. Landstraßer AC 26 15 3 8 46:34 33
4. SC Helfort Wien 26 11 7 8 53:35 29
5. SC Columbia XXI Wien 26 12 5 9 53:49 29
6. SC Red Star Wien 26 13 2 11 50:39 28
7. SK Slovan Wien 26 10 6 10 41:33 26
8. SC Gaswerk VIII Wien 26 10 6 10 43:45 26
9. 1. Simmeringer SC 26 11 4 11 38:43 26
10. Austria Donauarbeiter Wien 26 9 7 10 37:48 25
11. Post SV Wien 26 5 12 9 32:43 22
12. FC Stadlau 26 7 7 12 36:55 21
13. ESV Ostbahn XI 26 6 8 12 32:46 20
14. SC Hakoah Wien 26 1 8 17 34:68 10


Landesligen[Bearbeiten]

Steiermark 1947-48 Spiele S U N Tore +/- Punkte
1. SK Sturm Graz 18 15 2 1 77:21 32
2. SV Kapfenberg 18 13 1 4 69:33 27
3. Grazer SC 18 10 2 6 46:41 22
4. Red Star Knittelfeld 18 7 4 7 40:48 18
5. Grazer AK 18 7 3 8 46:38 17
6. SC Südbahn Graz 18 6 5 7 41:49 17
7. WSV Fohnsdorf 18 6 3 9 25:40 15
8. ATUS Bruck/Mur 18 4 5 9 35:51 13
9. Grazer SV 18 4 2 12 33:64 10
10. WSV Rosental 18 3 3 12 26:55 9