Österreichischer Fußball-Cup 2012/13

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den österreichischen Cupbewerb der Herren der Saison 2012/13.
Für den österreichischen Cupbewerb der Frauen der Saison 2012/13 siehe unter Österreichischer Frauen-Fußballcup 2012/13.
Die Spieler des FC Pasching nach der Übergabe des ÖFB-Cups
Trophäe des ÖFB-Cups seit 2004.

Der Cup des Österreichischen Fußball-Bundes wurde in der Saison 2012/13 zum 78. Mal ausgespielt. Die offizielle Bezeichnung des Wettbewerbs lautet zum dritten Mal in Folge „ÖFB Samsung-Cup“.

Mit dem FC Pasching sicherte sich erstmals in der Geschichte des ÖFB-Cups ein Verein der dritten Leistungsstufe den Cupsieg. Die Paschinger besiegten dabei den aktuellen Meister (FK Austria Wien), den Vizemeister (FC Red Bull Salzburg) und den Meisterschaftsdritten (SK Rapid Wien), ohne dabei Heimvorteil gehabt zu haben. Den entscheidenden Treffer zum 1:0-Sieg im Finale gegen den FK Austria Wien erzielte Daniel Sobkova.

Der FC Pasching ist als Sieger berechtigt, an der vierten und letzten Qualifikationsrunde, dem Play-off zur UEFA Europa League 2013/14 teilzunehmen.

Für die Saison 2012/13 wurde eine Reform des Cups beschlossen.[1] [2] Mit dieser Reform wurde beschlossen, die Vorrunde abzuschaffen, es kann aber intern in den Landesverbänden eine Vorrunde ausgetragen werden. Die Relegationsverlierer erhalten in der ersten Runde nicht mehr automatisch Heimrecht. Live-Spiele vor dem Viertelfinale wurden mit Sporteo vereinbart. Eine Arbeitsgruppe namens „Infrastruktur“ hatte die Bedingungen formulieren, die zur Durchführung eines auf Landesverband-Plätzen Spieles notwendig sind. Die Mannschaften aus den Landesverbänden, die bei einer Landesverbandmannschaft antreten, wurden nicht mehr pauschal entschädigt, sondern nach tatsächlich gefahrenen Kilometern. Die Vereine durften unter bestimmten Bedingungen erhöhte Eintrittspreis verlangen. Amateurmannschaften durften nicht mehr am Cup teilnehmen. Das Finale wurde für die nächsten fünf Jahre an einen fixen Standort vergeben. Die erste Runde begann bereits früher als anfangs geplant, am 12. Juli, mit dem Spiel des Regionalligisten FAC Team für Wien gegen den SCR Altach aus der zweithöchsten Spielklasse.

Die Spiele des ÖFB-Cups waren nicht nur eine Frage des Prestiges, sondern auch ein Kampf um Preisgelder. So erhielten die Teilnehmer der zweiten Runde 4.000 Euro Antrittsgeld. Im Achtelfinale erhielten diese 8.000 Euro, im Viertelfinale 25.000 Euro und im Halbfinale 40.000 Euro. Die beiden Endspielteilnehmer wurden mit 120.000 Euro belohnt. Dazu kamen die Werbeeinnahmen und die geteilten Zuschauereinnahmen.

1. Runde[Bearbeiten]

In der ersten Runde, in der 64 Mannschaften teilnehmen, sind die zehn Mannschaften der Bundesliga und die zehn Mannschaften der Ersten Liga fix qualifiziert. Die restlichen 44 Plätze werden auf andere Mannschaften verteilt.

Bundesliga[3] Erste Liga Landes-Cup-Sieger
Relegationsverlierer:
Regionalliga Regionalliga Landesliga

Ergebnisse der 1. Runde[Bearbeiten]

Es ergeben sich insgesamt 32 Spielpaarungen.


Datum Liga Heimmannschaft   Gastmannschaft Ergebnis
12. Juli 2012 RL EL FAC Team für Wien SCR Altach 0:1 (0:1)
Torschützen: 0:1 (27.) Hannes Aigner
13. Juli 2012 RL LL FC Hard SC Schwaz 1:0 (0:0)
Torschützen: 1:0 (90.) Lukas Vogel
13. Juli 2012 RL BL SC-ESV Parndorf 1919 FC Admira Wacker Mödling 0:3 (0:1)
Torschützen: 0:1 (35.) Philipp Hosiner, 0:2 (50.) Philipp Hosiner, 0:3 (71., Strafstoß) Benjamin Sulimani
13. Juli 2012 RL BL WSG Wattens SK Sturm Graz 0:1 (0:0)
Torschützen: 0:1 (62.) Jürgen Säumel
13. Juli 2012 RL EL Union Vöcklamarkt FC Lustenau 07 3:4 (2:3)
Torschützen: 1:0 (4.) Manuel Gerner, 1:1 (6.) Christian Haselberger, 1:2 (9.) Abd Al Rahman Osman Ali, 1:3 (21.) Arvedin Terzic, 2:3 (34.) Manuel Gerner, 3:3 (74.) Manuel Gerner, 3:4 (90.) Enes Novinić
13. Juli 2012 RL BL FC Gratkorn FC Wacker Innsbruck 0:0 – 4:5 i.E.
Torschützen: keine
13. Juli 2012 RL L5 Villacher SV FC Rohrendorf/Gedersdorf (LC) 4:2 (1:0)
Torschützen: 1:0 (45.) Rok Pavlicic, 2:0 (53.) Denis Curic, 2:1 (60.) Michael Holzer, 2:2 (83.) Nikolaus Vogl, 3:2 (87.) Marco Reich, 4:2 (90.) Johannes Isopp
13. Juli 2012 RL RL FC Pasching Sportverein Austria Salzburg (LC) 2:1 (2:0)
Torschützen: 1:0 (9.) Kevin Hinterberger, 2:0 (25.) Davorin Kablar, 2:1 (68.) Marko Vujic
13. Juli 2012 RL RL SC Kalsdorf SV Wallern 3:1 (1:1)
Torschützen: 1:0 (5.) Marco Heil, 1:1 (45.) Petr Voříšek, 2:1 (61.) Tadej Trdina, 3:1 (75.) Daniel Hofer
13. Juli 2012 LL EL Deutschlandsberger SC (LC) TSV Hartberg 1:2 (0:2)
Torschützen: 0:1 (28.) Sandro Foda, 0:2 (35.) Luca Tauschmann, 1:2 (56.) Matej Vračko
13. Juli 2012 RL EL FC Pinzgau Saalfelden SV Grödig 0:4 (0:3)
Torschützen: 0:1 (9., Strafstoß) Mersudin Jukić, 0:2 (11.) Dominique Taboga, 0:3 (28.) Ernst Öbster, 0:4 (81.) Stefan Lexa
13. Juli 2012 RL EL Union St. Florian FC Blau-Weiß Linz 2:1 (1:0)
Torschützen: 1:0 (25., Eigentor) Thomas Höltschl, 1:1 (48.) Ernst Koll, 2:1 (80.) Rene Renner
13. Juli 2012 RL EL SK Austria Klagenfurt SV Horn 3:2 (1:2)
Torschützen: 0:1 (13.) Philipp Zulechner, 0:2 (23.) Miroslav Milošević, 1:2 (24.) Thierry Fidjeu, 2:2 (53., Strafstoß) Matthias Dollinger, 3:2 (76.) Stefan Erkinger
13. Juli 2012 LL RL Salzburger AK 1914 USV Allerheiligen 0:5 (0:3)
Torschützen: 0:1 (7.) Michael Kulnik, 0:2 (14.) Robert Kothleitner. 0:3 (45.) Armend Sprečo, 0:4 (73.) Emre Koca, 0:5 (90.) Florian Lechner
13. Juli 2012 RL RL SKU Amstetten SV Schwechat 0:1 (0:0)
Torschützen: 0:1 (79.) Christoph Kafka
13. Juli 2012 RL EL Grazer AK First Vienna FC 1894 3:2 n.V. (2:2, 0:1)
Torschützen: 0:1 (21.) Markus Pink, 1:1 (51.) Herbert Rauter, 1:2 (75.) Markus Pink, 2:2 (83.) Lukas Stadler, 3:2 (112.) Herbert Rauter
13. Juli 2012 RL BL Wiener Sportklub FC Red Bull Salzburg (M, C) 0:2 (0:1)
Torschützen: 0:1 (31.) Ibrahim Sekagya, 0:2 (71.) Cristiano
14. Juli 2012 LL EL ASK Bad Vöslau SKN St. Pölten 1:0 (1:0)
Torschützen: 1:0 (29.) Armin Paradeisz
14. Juli 2012 RL LL SV Stegersbach SV Reutte 3:2 n.V. (2:2, 1:1)
Torschützen: 1:0 (17.) Wendel, 1:1 (30.) Dominik Scheuchter, 1:2 (61.) Gerald Bucher, 2:2 (68.) Wendel, 3:2 (91.) Martin Schalk
14. Juli 2012 LL LL SV Grün-Weiß Micheldorf (LC) SC Wiener Viktoria (LC) 0:1 (0:1)
Torschützen: 0:1 (45.) Markus Kapeller
14. Juli 2012 RL RL SAK Klagenfurt TSV St. Johann im Pongau 1:2 (0:0)
Torschützen: 0:1 (61., Strafstoß) Leonardo Barnjak, 1:1 (75.) Goran Jolic, 1:2 (76.) Milan Srećo
14. Juli 2012 RL BL SV Oberwart FK Austria Wien 1:3 (0:1)
Torschützen: 0:1 (45.) Tomáš Jun, 0:2 (59.) Tomáš Jun, 0:3 (60.) Marko Stanković, 1:3 (88.) Daniel Seper
14. Juli 2012 RL BL DSV Leoben SV Mattersburg 1:3 (0:1)
Torschützen: 0:1 (33.) Patrick Brüger, 0:2 (52., Eigentor) Markus Briza, 1:2 (66.) Mario Giermair, 1:3 (90.) Michael Mörz
14. Juli 2012 RL EL SC Retz SC Austria Lustenau 1:7 (0:1)
Torschützen: 0:1 (31.) Thiago, 1:1 (47.) Markus Rühmkopf, 1:2 (62.) Thiago, 1:3 (64., Strafstoß) Thiago, 1:4 (75.) Patrick Salomon, 1:5 (80.) Felix Roth, 1:6 (85.) Patrick Salomon, 1:7 (87.) Simon Kühne
14. Juli 2012 RL LL LASK Linz SV Spittal/Drau (LC) 7:0 (3:0)
Torschützen: 1:0 (26.) Radovan Vujanović, 2:0 (39., Strafstoß) Silvio, 3:0 (42.) Harald Unverdorben, 4:0 (52.) Attila Varga, 5:0 (77.) Radovan Vujanović, 6:0 (88.) Harald Unverdorben, 7:0 (90.) Marco Koller
14. Juli 2012 LL RL SV Gaflenz 1. SC Sollenau 1:2 (0:1)
Torschützen: 0:1 (22.) Christoph Knaller, 0:2 (65.) Jürgen Csandl, 1:2 (90.) Hannes Stangl
14. Juli 2012 RL BL SC Ostbahn XI Wolfsberger AC 1:8 (0:5)
Torschützen: 0:1 (22.) Michael Liendl, 0:2 (27.) José Antonio Solano, 0:3 (36.) David de Paula, 0:4 (39.) Stephan Stückler, 0:5 (45.) Rubén Rivera, 0:6 (48.) Rubén Rivera, 1:6 (71.) Markus Holemar, 1:7 (80.) Mihret Topcagić, 1:8 (87., Strafstoß) Jacobo Ynclán
14. Juli 2012 RL EL SC Bregenz Kapfenberger SV 1:2 (0:1)
Torschützen: 0:1 (35.) Dominic Pürcher, 1:1 (79.) Franco Joppi, 1:2 (87.) Philipp Wendler
14. Juli 2012 RL BL FC Kufstein (LC) SV Ried 1:4 (0:1)
Torschützen: 0:1 (41.) Rene Gartler, 1:1 (57.) Mirza Crnkić, 1:2 (63.) Anel Hadzic, 1:3 (68., Strafstoß) Rene Gartler, 1:4 (76.) Andreas Schicker
14. Juli 2012 LL RL SCU Ardagger FC Dornbirn (LC) 2:3 n.V. (2:2, 0:1)
Torschützen: 0:1 (14.) Direnc Borihan, 0:2 (66.) Kevin Dold, 1:2 (88.) Alois Gschossmann, 2:2 (90.) Jakob Köstner, 2:3 (104.) Sercan Altuntas
15. Juli 2012 LL BL FC Wolfurt SC Wiener Neustadt 2:4 n.V. (2:2, 0:1)
Torschützen: 0:1 (8.) Dario Tadic, 1:1 (46.) Aleksandar Palackovic, 1:2 (76.) Thomas Fröschl, 2:2 (71.) Benjamin Neubauer, 2:3 (105.) Thomas Fröschl, 2:4 (111.) Dario Tadic
15. Juli 2012 L5 BL SV Heiligenkreuz (LC) SK Rapid Wien 0:5 (0:1)
Torschützen: 0:1 (34., Strafstoß) Steffen Hofmann, 0:2 (53.) Lukas Grozurek, 0:3 (60.) Guido Burgstaller, 0:4 (72.) Guido Burgstaller, 0:5 (74.) Lukas Grozurek
Legende: BL = Bundesliga (1. Leistungsstufe) – EL = Erste Liga (2. Leistungsstufe) – RL = Regionalliga (3. Leistungsstufe)
LL = Landesliga (4. Leistungsstufe) – L5 = 5. Leistungsstufe
n.V. = nach Verlängerung – i.E. = im Elfmeterschießen
M: amtierender Meister – C: amtierender Cupsieger – LC: amtierende Landescupsieger

2. Runde[Bearbeiten]

Ergebnisse der 2. Runde[Bearbeiten]

Die insgesamt 16 Spielpaarungen der 2. Runde wurden vom Trainer der österreichischen Fußballnationalmannschaft, Marcel Koller ausgelost.[5]

Datum Liga Heimmannschaft   Gastmannschaft Ergebnis
24.09.2012 RL EL SC Kalsdorf TSV Hartberg 3:0 (2:0)
Torschützen: 1:0 (11.) Tadej Trdina, 2:0 (21.) Tadej Trdina, 3:0 (51.) Marco Heil
26.09.2012 LL EL SC Wiener Viktoria (LC) Kapfenberger SV 3:3 n.V. (2:2, 2:0) – 4:1 i.E.
Torschützen: 1:0 (6.) Stefan Milosavljevic, 2:0 (31.) Darryl Gordon, 2:1 (74.) Miguel Ramos Garcia, 2:2 (78., Eigentor) Murat Safin, 3:2 (94.) Markus Kapeller, 3:3 (100.) Dieter Elsneg
25.09.2012 RL EL FC Hard SC Rheindorf Altach 0:3 (0:1)
Torschützen: 0:1 (26., Eigentor) Markus Grabherr, 0:2 (58.) Louis Ngwat-Mahop, 0:3 (90.) Felipe Dora
25.09.2012 RL BL SV Stegersbach FC Red Bull Salzburg (M, C) 1:3 (0:0)
Torschützen: 0:1 (49.) Georg Teigl, 0:2 (56.) Jonathan Soriano, 1:2 (59.) Daniel Siegl, 1:3 (85.) Stefan Maierhofer
25.09.2012 RL BL SK Austria Klagenfurt FC Admira Wacker Mödling 2:0 n.V. (0:0, 0:0)
Torschützen: 1:0 (115.) Thierry Fidjeu-Tazemeta, 2:0 Matthias Dollinger
25.09.2012 RL BL Villacher SV SC Wiener Neustadt 3:1 (3:0)
Torschützen: 1:0 (4.) Denis Curić, 2:0 (38., Elfmeter) Johannes Isopp, 3:0 (44.) Michael Sandić, 3:1 (64.) Günter Friesenbichler
25.09.2012 RL EL FC Pasching SC Austria Lustenau 3:2 n.V. (1:1, 1:0)
Torschützen: 1:0 (26.) Nacho Casanova, 1:1 (80.) Gerald Krajic, 1:2 (93.) Iván Aguilar Díaz, 2:2 (114.) Nacho Casanova, 3:2 (117.) Markus Blutsch
25.09.2012 RL BL SV Schwechat SK Sturm Graz 0:5 (0:0)
Torschützen: 0:1 (49.) Rubin Okotie, 0:2 (64.) Rubin Okotie, 0:3 (66.) Rubin Okotie, 0:4 (78.) Imre Szabics, 0:5 (80.) Manuel Weber
25.09.2012 RL BL 1. SC Sollenau FC Wacker Innsbruck 1:5 n.V. (1:1, 1:1)
Torschützen: 0:1 (13.) Christoph Saurer, 1:1 (20.) Slaven Lalić, 1:2 (92.) Roman Wallner, 1:3 (94.) Roman Wallner, 1:4 (105.) Roman Wallner, 1:5 (110.) Alexander Fröschl
25.09.2012 RL EL TSV St. Johann im Pongau FC Lustenau 07 0:3 (0:2)
Torschützen: 0:1 (25.) Enes Novinić, 0:2 (45.) Abd Al Rahman Osman Ali, 0:3 (76.) Furkan Aydogdu
25.09.2012 RL EL LASK Linz SV Grödig 2:0 (2:0)
Torschützen: 1:0 (27.) Christoph Kobleder, 2:0 (34.) Fabiano
25.09.2012 RL BL FC Dornbirn (LC) FK Austria Wien 2:3 (1:2)
Torschützen: 1:0 (5.) Patrick Schäfer, 1:1 (18.) Roland Linz, 1:2 (19.) Roland Linz, 2:2 (69.) Manuel Honeck, 2:3 (86.) Manuel Ortlechner
26.09.2012 LL BL ASK Bad Vöslau SV Mattersburg 2:3 (1:1)
Torschützen: 0:1 (12.) Dominik Altrichter, 1:1 (30.) Christian Ressler, 1:2 (69.) Michael Mörz, 2:2 (84.) Jochen Wöhrer, 2:3 (90.) Thorsten Röcher
26.09.2012 RL BL Union St. Florian SV Ried 1:1 n.V. (0:0, 0:0) – 4:5 i.E.
Torschützen: 0:1 (52.) Thomas Reifeltshammer, 1:1 (67.) Roland Hinterreiter
26.09.2012 RL BL USV Allerheiligen SK Rapid Wien 1:4 (0:0)
Torschützen: 1:0 (46.) Michael Kulnik, 1:1 (49.) Mario Sonnleitner, 1:2 (77.) Deni Alar, 1:3 (89.) Kristijan Dobras, 1:4 (90'+2) Deni Alar
26.09.2012 RL BL Grazer AK Wolfsberger AC 0:6 (0:4)
Torschützen: 0:1 (8.) Rubén Rivera, 0:2 (9.) Sandro Zakany, 0:3 (23.) Stephan Stückler, 0:4 (28.) Sandro Zakany, 0:5 (63.) Rubén Rivera, 0:6 (64.) Rubén Rivera
Legende: BL = Bundesliga (1. Leistungsstufe) – EL = Erste Liga (2. Leistungsstufe) – RL = Regionalliga (3. Leistungsstufe)
LL = Landesliga (4. Leistungsstufe)
n.V. = nach Verlängerung – i.E. = im Elfmeterschießen
M: amtierender Meister – C: amtierender Cupsieger – LC: amtierende Landescupsieger

Achtelfinale[Bearbeiten]

Für das Achtelfinale konnten sich folgende Mannschaften qualifizieren:

Die Auslosung des Achtelfinales ergab folgende Spielpaarungen:

Ergebnisse im Achtelfinale[Bearbeiten]

Datum Liga Heimmannschaft   Gastmannschaft Ergebnis
30.10.2012 RL BL LASK Linz SV Mattersburg 2:2 n.V. (2:2, 0:2) – 9:8 i. E.
Torschützen: 0:1 (33.) Patrick Bürger, 0:2 (42.) Nedejko Malic, 1:2 (75.) Jose Cardoso, 2:2 (77.) Radovan Vujanović
30.10.2012 LL BL SC Wiener Viktoria (LC) SV Ried 0:1 (0:1)
Torschützen: 0:1 (44.) Marco Meilinger
30.10.2012 BL BL SK Sturm Graz FC Wacker Innsbruck 1:2 (1:0)
Torschützen: 1:0 (26.) Christian Klem, 1:1 (59.) Julius Perstaller, 1:2 (83.) Roman Wallner
30.10.2012 RL RL FC Pasching SK Austria Klagenfurt 2:1 (1:0)
Torschützen: 1:0 (11.) Ivan Kovacec, 2:0 (68.) Ignacio Diaz-Casanova Montenegro, 2:1 (70.) Matthias Dollinger (Elfmeter)
30.10.2012 EL BL FC Lustenau 07 Wolfsberger AC 1:2 (0:2)
Torschützen: 0:1 (28.) Kehre, 0:2 (42.) Sandro Zakany, 1:2 (89.) Vucur
31.10.2012 RL BL SC Kalsdorf FC Red Bull Salzburg (M, C) 1:3 (1:1)
Torschützen: 0:1 (38.) Sadio Mané, 1:1 (43.) Martin Gründler, 1:2 (81.) Sadio Mané, 1:3 (90+3.) Sadio Mané
31.10.2012 BL EL SK Rapid Wien SC Rheindorf Altach 4:2 n.V. (2:2, 1:2)
Torschützen: 1:0 (5.) Mario Sonnleitner, 1:1 (37., Strafstoß) Hannes Aigner, 1:2 (42.) Philipp Netzer, 2:2 (73.) Terrence Boyd, 3:2 (104.) Muhammed Ildiz, 4:2 (114.) Thomas Prager
31.10.2012 RL BL Villacher SV FK Austria Wien 0:4 (0:1)
Torschützen: 0:1 (35.) Thomas Pirker, 0:2 (68.) Philipp Hosiner, 0:3 (75.) Roman Kienast, 0:4 (86.) Tomas Jun
Legende: BL = Bundesliga (1. Leistungsstufe) – EL = Erste Liga (2. Leistungsstufe) – RL = Regionalliga (3. Leistungsstufe)
LL = Landesliga (4. Leistungsstufe)
n.V. = nach Verlängerung – i.E. = im Elfmeterschießen
M: amtierender Meister – C: amtierender Cupsieger – LC: amtierende Landescupsieger

Viertelfinale[Bearbeiten]

Folgende Mannschaften haben sich für das Viertelfinale qualifiziert:

Bundesliga:

Regionalliga Mitte:

Ergebnisse im Viertelfinale[Bearbeiten]

Datum Liga Heimmannschaft   Gastmannschaft Ergebnis
16.04.2013 BL RL SK Rapid Wien FC Pasching 0:1 (0:0)
Torschützen: 0:1 (61.) Nacho Casanova
16.04.2013 BL BL FC Wacker Innsbruck FC Red Bull Salzburg (M, C) 0:3 (0:1)
Torschützen: 0:1 (44.) Jonathan Soriano, 0:2 (53.) Martin Švejnoha (Eigentor), 0:3 (89.) Jonathan Soriano
17.04.2013 BL BL Wolfsberger AC FK Austria Wien 1:2 (0:1)
Torschützen: 0:1 (20.) Philipp Hosiner, 0:2 (66.) Alexander Grünwald, 1:2 (83.) Rubén Rivera
17.04.2013 BL RL SV Ried LASK Linz 2:1 n.V. (1:1, 1:0)
Torschützen: 1:0 (41.) Robert Žulj, 1:1 (90+4.) Radovan Vujanović, 2:1 (106.) Marco Meilinger
Legende: BL = Bundesliga (1. Leistungsstufe) – RL = Regionalliga (3. Leistungsstufe)
n.V. = nach Verlängerung
M: amtierender Meister – C: amtierender Cupsieger

Semifinale[Bearbeiten]

Folgende Mannschaften haben sich für das Semifinale qualifiziert:

Bundesliga:

Regionalliga Mitte:

Die Auslosung der Spielpaarungen fand am 21. April 2013 im Rahmen der ORF-Sendung „Sport am Sonntag“ statt und wurde von der Leichtathletin Beate Schrott durchgeführt.[6]

Ergebnisse im Semifinale[Bearbeiten]

Datum Liga Heimmannschaft   Gastmannschaft Ergebnis
7. Mai 2013 BL RL FC Red Bull Salzburg FC Pasching 1:2 (0:0)
Torschützen: 1:0 (48.) Håvard Nielsen, 1:1 (69.) Ivan Kovacec, 1:2 (79.) Daniel Kerschbaumer
8. Mai 2013 BL BL SV Ried FK Austria Wien 1:3 (0:0)
Torschützen: 0:1 (52.) Philipp Hosiner, 1:1 (75.) René Gartler, 1:2 (85.) Tomáš Jun, 1:3 (90.+2) Alexander Gorgon
Legende: BL = Bundesliga (1. Leistungsstufe) – RL = Regionalliga (3. Leistungsstufe)
M: amtierender Meister – C: amtierender Cupsieger

Endspiel[Bearbeiten]

Kurz nach Start des ÖFB Samsung Cupfinale 12/13

Das Endspiel des ÖFB-Cups 2012/13 fand am 30. Mai 2013 im Wiener Ernst-Happel-Stadion zwischen Regionalligist FC Pasching und Bundesligist FK Austria Wien statt. Der FC Pasching gewann das Endspiel mit 1:0 und krönte sich damit als erster Drittligist zum österreichischen Cupsieger.

Bereits der Einzug der Paschinger ins Cup-Endspiel war eine der größten Sensationen in der Geschichte des österreichischen Fußballcups, dies war zuvor noch keiner Mannschaft der dritthöchsten Spielklasse gelungen. Der in der Regionalliga Mitte engagierte Verein bezwang auf dem Weg ins Finale nicht nur die Regionalligisten Austria Salzburg und Austria Klagenfurt sowie den Zweitligisten Austria Lustenau, sondern auch jeweils auswärts Österreichs Rekordmeister Rapid Wien und den zu diesem Zeitpunkt noch amtierenden Meister und Cup-Titelverteidiger Red Bull Salzburg. Für Pasching war es die erste Endspiel-Teilnahme. FC Paschings Vorgängerverein ASKÖ Pasching erreichte 2000, ebenfalls als Regionalligist, und 2006 das Semifinale.

Die Wiener Austria schaltete auf dem Weg ins Endspiel den SV Oberwart, den FC Dornbirn, den Villacher SV, den WAC sowie im Semifinale die SV Ried aus.

Da sich die Austria bereits in die Meisterschaft einen Startplatz in der Champions-League-Qualifikation erspielt hatte, war der FC Pasching bereits vor dem Spiel unabhängig vom Ausgang des Endspiels an der Qualifikation zur UEFA Europa League 2013/14 teilnahmeberechtigt. Als Pokalsieger sind die Paschinger direkt für die Play-Off-Runde qualifiziert.

Ergebnis des Endspiels[Bearbeiten]

Der Schütze des Siegestreffers: Daniel Sobkova.

[7]

Paarung FC Pasching FC PaschingFK Austria Wien FK Austria Wien
Ergebnis 1:0 (0:0)
Datum 30. Mai 2013
Stadion Ernst-Happel-Stadion, Wien
Zuschauer 16.500
Schiedsrichter Rene Eisner (Österreich)
Tore 1:0 (47.) Daniel Sobkova
FC Pasching Hans-Peter BergerDaniel Kerschbaumer, Martin Grasegger, Davorin Kablar, Mark PrettenthalerMarco PerchtoldPhilipp Schobesberger (70. Ali Hamdemir), Daniel Sobkova (79. Stefan Petrovic), Thomas Krammer (82. Lukas Mössner), Ivan KovačecNacho Casanova
Trainer: Gerald Baumgartner
FK Austria Wien Heinz LindnerFabian Koch (78. Marko Stanković), Kaja Rogulj, Manuel Ortlechner, Emir DilaverJames HollandAlexander Gorgon, Florian Mader (54. Tomas Šimkovič), Alexander Grünwald (65. Roman Kienast), Tomáš JunPhilipp Hosiner
Trainer: Peter Stöger
Gelbe Karten Gelbe Karten Krammer (5.), Prettenthaler (41.), Kerschbaumer (84.), Petrovic (86.) / Rogulj (59.), Holland (63.), Šimkovič (90.+3')


Torschützentabelle[Bearbeiten]

Endstand

Rang Tore Spieler Verein
1. 6 SpanienSpanien Rubén Rivera Wolfsberger AC
2. 4 SpanienSpanien Nacho Casanova FC Pasching
OsterreichÖsterreich Philipp Hosiner FK Austria Wien
OsterreichÖsterreich Roman Wallner FC Wacker Innsbruck
5. 3 OsterreichÖsterreich Matthias Dollinger SK Austria Klagenfurt
OsterreichÖsterreich Manuel Gerner Union Vöcklamarkt
TschechienTschechien Tomáš Jun FK Austria Wien
SenegalSenegal Sadio Mané FC Red Bull Salzburg
OsterreichÖsterreich Rubin Okotie SK Sturm Graz
SpanienSpanien Jonathan Soriano FC Red Bull Salzburg
BrasilienBrasilien Thiago SC Austria Lustenau
SlowenienSlowenien Tadej Trdina SC Kalsdorf
SerbienSerbien Radovan Vujanović LASK Linz
OsterreichÖsterreich Sandro Zakany Wolfsberger AC

Grafische Übersicht ab dem Achtelfinale[Bearbeiten]

  Achtelfinale
30./31. Oktober 2012
Viertelfinale
16./17. April 2013
Halbfinale
7./8. Mai 2013
Endspiel
                                         
SK Sturm Graz Logo.svg  SK Sturm Graz 1  
Wacker Innsbruck NEU klein.svg  FC Wacker Innsbruck 2  
  Wacker Innsbruck NEU klein.svg  FC Wacker Innsbruck 0  
  FC Red Bull Salzburg logo.svg  FC Red Bull Salzburg 3  
Logo SC Karlsdorf.jpg  SC Kalsdorf 1
FC Red Bull Salzburg logo.svg  FC Red Bull Salzburg 3  
  FC Red Bull Salzburg logo.svg  FC Red Bull Salzburg 1  
  Fcpasching.png  FC Pasching 2  
Logo SK Rapid Wien.svg  SK Rapid Wien 41  
SC Rheindorf Altach.svg  SC Rheindorf Altach 2  
  Logo SK Rapid Wien.svg  SK Rapid Wien 0
  Fcpasching.png  FC Pasching 1  
Fcpasching.png  FC Pasching 2
SK Austria Klagenfurt Logo.svg  SK Austria Klagenfurt 1  
  Fcpasching.png  FC Pasching 1
  Austria Wien.svg  FK Austria Wien 0
 SC Wiener Viktoria 0  
SV Ried.svg  SV Ried 1  
  SV Ried.svg  SV Ried 21  
  LASK Linz.svg  LASK Linz 1  
LASK Linz.svg  LASK Linz 72 (21)
SV Mattersburg.svg  SV Mattersburg 62 (21)  
  SV Ried.svg  SV Ried 1
  Austria Wien.svg  FK Austria Wien 3  
FC Lustenau Logo.svg  FC Lustenau 07 1  
Wolfsberger AC Logo.svg  Wolfsberger AC 2  
  Wolfsberger AC Logo.svg  Wolfsberger AC 1
  Austria Wien.svg  FK Austria Wien 2  
Villacher SV Logo.gif  Villacher SV 0
Austria Wien.svg  FK Austria Wien 4  

1: nach Verlängerung 2: im Elfmeterschießen

Wettspielleitungen[Bearbeiten]

Endstand:[8]

Name Geburts-
datum
Quali-
fikation
Landes-
verband
Spiele
Yellow card.svg
Yellow Red Card.svg
Red card.svg
Elf-
meter
Anmerkung
Schörgenhofer , Robert Robert Schörgenhofer 21.02.1973 FIFA V 4 27 0 0 1
Dintar , Christian Christian Dintar 22.03.1974 BL B 3 6 0 0 1
Eisner , Rene Rene Eisner 02.09.1975 FIFA ST 3 12 0 1 1 Finale
Hameter , Markus Markus Hameter 11.04.1980 FIFA 3 16 1 0 0
Jäger , Christopher Christopher Jäger 23.01.1985 EL S 3 13 1 0 3
Kollegger , Andreas Andreas Kollegger 04.08.1981 EL ST 3 16 0 0 1
Krassnitzer , Manfred Manfred Krassnitzer 16.02.1968 BL K 3 16 1 0 0
Altmann , Walter Walter Altmann 24.12.1984 EL T 2 8 1 1 0
Gregor Danler 20.06.1986 RL T 2 7 0 0 0
Eigler , Bernd Bernd Eigler 10.07.1984 EL ST 2 9 1 0 1
Sebastian Gishamer 13.10.1988 RL S 2 16 0 0 1
Harkam , Alexander Alexander Harkam 17.11.1981 FIFA ST 2 4 0 0 0
Heiß , Andreas Andreas Heiß 18.04.1983 EL T 2 13 1 1 1
Lechner , Harald Harald Lechner 30.07.1982 FIFA W 2 9 1 0 0
Prammer , Thomas Thomas Prammer 17.05.1973 BL 2 7 0 0 1
Julian Weinberger 14.02.1985 RL W 2 11 1 1 1
Adanitsch 08.12.1970 RL ST 1 7 1 0 1
Aiginger , Philipp Philipp Aiginger 14.01.1984 EL 1 5 0 0 0
Bauernfeind , Gerald Gerald Bauernfeind 01.04.1981 RL ST 1 8 0 1 0
Brandner , Roland Roland Brandner 24.01.1978 RL 1 3 0 0 0
Braunschmidt , Roland Roland Braunschmidt 06.06.1975 RL B 1 5 0 0 0
Senad Cerimagic 07.07.1983 RL 1 5 0 0 0
Petru Ciochirca 20.06.1989 RL ST 1 5 0 0 0
Andreas Feichtinger 23.11.1983 EL 1 7 1 0 0
Grobelnik , Gerhard Gerhard Grobelnik 11.04.1980 FIFA W 1 3 0 0 0
Andreas Heidenreich 31.03.1984 RL W 1 7 0 0 0
Hoxha , Alain Alain Hoxha 02.08.1973 RL W 1 4 0 0 0
Hübler , Richard Richard Hübler 15.01.1983 RL ST 1 6 0 0 1
Markus Katona 27.05.1984 RL 1 6 0 0 0
Kolbitsch , Maximilian Maximilian Kolbitsch 11.03.1985 RL W 1 7 0 0 0
Kolleger , Andreas Andreas Kolleger 04.08.1981 EL ST 1 8 1 1 0
Muckenhammer , Dieter Dieter Muckenhammer 12.02.1981 BL 1 2 0 1 0
Ouschan , Dominik Dominik Ouschan 28.01.1984 BL V 1 4 0 0 1
Roland Riedel 31.07.1988 RL S 1 3 0 0 0
Rothmann , Andreas Andreas Rothmann 27.11.1976 RL 1 6 0 0 0
Strasser , Klaus Klaus Strasser 28.11.1970 RL ST 1 4 0 0 1
Helmut Trattnig 01.09.1983 RL K 1 5 0 0 0
Trunner , Christian Christian Trunner 03.08.1979 RL 1 6 0 0 0
Witschnigg , Andreas Andreas Witschnigg 29.04.1983 RL K 1 5 1 0 0
Gesamt 63 311 12 7 16
Durchschnitt pro Spiel 4,94 0,19 0,11 0,25
Legende: FIFA = FIFA-Kader / BL = Bundesligakader / EL = Erste Liga-Kader / RL = Regionalligakader

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Österreichischer Fußball-Cup 2012/13 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.oefb.at/reformpaket-fuer-den-samsung-cup-news20701
  2. http://sport.orf.at/stories/2109829
  3. Die Bundesliga-Mannschaften der Saison 2011/12 sind fix für die erste Hauptrunde qualifiziert. Sie können zwar in die Erste Liga absteigen, es nehmen aber alle Teilnehmer der Ersten Liga an dieser Runde teil.
  4. Da der Cupsieger Kapfenberger SV Amateure nicht am ÖFB-Cup teilnehmen kann, tritt der Cupfinalist an.
  5. http://www.oefb.at/marcel-koller-zauberte-einige-spannende-news21403
  6. oefb.at, Auslosung des Semifinales
  7. orf.at: Historischer Titel für Drittligist Pasching. Abgerufen am 30. Mai 2013.
  8. Schiedsrichterstatistik ÖFB-Cup 2012/13 (abgerufen am 30. Mai 2013)