Ürümqi (Kreis)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Kreises Ürümqi im Gebiet der bezirksfreien Stadt Ürümqi
Saybag
Toutunhe
Dabancheng
4
1
2
3
Ürümqi
1. Tianshan
2. Xinshi
3. Shuimogou
4. Midong

Ürümqi (乌鲁木齐县 Wūlǔmùqí Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Ürümqi im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang der Volksrepublik China. Er hat eine Fläche von 4.332,16 km² und zählt 82.349 Einwohner (2003).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Der Kreis Ürümqi setzt sich auf Gemeindeebene aus zwei Großgemeinden und sieben Gemeinden zusammen. Diese sind:

Großgemeinde Anningqu (安宁渠镇);
Großgemeinde Shuixigou (水西沟镇);
Gemeinde Banfanggou (板房沟乡);
Gemeinde Gangou (甘沟乡);
Gemeinde Liushihu (六十户乡);
Gemeinde Qinggedahu (青格达湖乡);
Gemeinde Sardaban (萨尔达坂乡);
Gemeinde Toli (托里乡);
Gemeinde Yongfeng (永丰乡).

Weblinks[Bearbeiten]

43.79583333333387.608888888889Koordinaten: 43° 48′ N, 87° 37′ O