Čierny Balog

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Čierny Balog
Wappen Karte
Wappen von Čierny Balog
Čierny Balog (Slowakei)
Čierny Balog
Čierny Balog
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Banskobystrický kraj
Okres: Brezno
Region: Horehronie
Fläche: 147,104 km²
Einwohner: 5.206 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 35,39 Einwohner je km²
Höhe: 550 m n.m.
Postleitzahl: 976 52
Telefonvorwahl: 0 48
Geographische Lage: 48° 45′ N, 19° 40′ O48.7519.666666666667550Koordinaten: 48° 45′ 0″ N, 19° 40′ 0″ O
Kfz-Kennzeichen: BR
Kód obce: 508527
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 9 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2010)
Bürgermeister: František Budovec
Adresse: Obecný úrad Čierny Balog
Závodie 2/2
97652 Čierny Balog
Webpräsenz: www.ciernybalog.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Čierny Balog (bis 1927 slowakisch „Balog“ oder „Čierny Hronec“, 1948–1951 „Čierny Blh“; deutsch Schwarzwasser, ungarisch Feketebalog) ist eine Gemeinde in der Mittelslowakei. Sie liegt im Tal des Flusses Čierny Hron am Fuße des Veporské vrchy-Gebirges, zehn Kilometer von Brezno entfernt.

Die Gemeinde entstand 1887 durch die Vereinigung der 13 Dörfer Balog, Dobroč, Dolina, Fajtov, Jánošovka, Jergov, Komov, Krám, Látky, Medveďov, Pusté, Vydrovo und Závodie (als Feketebalog 1888 erwähnt). Die Dörfer waren vorher schon eng durch die Gründung der Königlichen Schwarzwasser Holzhandlung der Königlichen Bergkammer im 16. Jahrhundert verbunden (1564 erste urkundliche Erwähnung). 1607 wurde Krám zum ersten Mal als Ansiedlung erwähnt. Durch den Bau der Schwarzgranbahn kam es im Ort zu einem wirtschaftlichen Aufschwung. Der Betrieb der Bahn wurde 1982 eingestellt und 1993 als Touristenattraktion wieder aufgenommen. Während des Zweiten Weltkrieges war der Ort eines der Zentren des Slowakischen Nationalaufstandes.

Bahnhof der Schwarzgranbahn in Čierny Balog

Heute gehören zur Gemeinde neben dem Hauptort die offiziellen Gemeindeteile Dobroč, Fajtov, Jánošovka, Komov, Krám, Medveďov, Pusté und Vydrovo.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Čierny Balog – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien