Ġ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ġġ

Der Buchstabe Ġ (kleingeschrieben ġ) ist ein Buchstabe des lateinischen Alphabets, bestehend aus einem G mit Punkt oben. Er ist der siebte Buchstabe des maltesischen Alphabets und entspricht dem IPA-Laut ʤ. Außerdem wird er zur Transliteration des arabischen Buchstaben Ghain verwendet. Früher wurde er auch in der irischen Sprache verwendet, um ein lenisiertes G darzustellen, heute wird dafür der Digraph gh verwendet.

Darstellung auf dem Computer[Bearbeiten]

Unicode enthält das G mit Punkt oben an den Codepunkten U+0120 (Großbuchstabe) und U+0121 (Kleinbuchstabe). In ISO 8859-3 belegt das Ġ die Stellen 0xD5 (Großbuchstabe) und 0xF5 (Kleinbuchstabe).

In TeX kann man das Ġ mit den Befehlen \.G und \.g bilden.