Ľubiša

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ľubiša
Wappen Karte
Wappen von Ľubiša
Ľubiša (Slowakei)
Ľubiša
Ľubiša
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Prešovský kraj
Okres: Humenné
Region: Horný Zemplín
Fläche: 10,020 km²
Einwohner: 815 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 81,34 Einwohner je km²
Höhe: 178 m n.m.
Postleitzahl: 067 11
Telefonvorwahl: 0 57
Geographische Lage: 49° 0′ N, 21° 57′ O49.00333333333321.945555555556178Koordinaten: 49° 0′ 12″ N, 21° 56′ 44″ O
Kfz-Kennzeichen: HE
Kód obce: 520454
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Jozef Sklenčár
Adresse: Obecný úrad Ľubiša
129
067 11 Ľubiša
Webpräsenz: www.lubisa.estranky.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Ľubiša (deutsch Lubische, ungarisch Szerelmes - bis 1907 Lyubis[s]e) ist ein Ort und eine Gemeinde im Okres Humenné (Prešovský kraj) im Osten der Slowakei, mit 815 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013).

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt am südlichen Ende des Berglands Ondavská vrchovina an der linken Seite des Laborec, 10 Kilometer nördlich von Humenné gelegen.

Geschichte[Bearbeiten]

Ľubiša wurde zum ersten Mal 1410 als Libise schriftlich erwähnt, die Siedlung existierte aber wohl vor dem 13. Jahrhundert. Wie viele andere Orte der Gegend war der Ort im Besitz des Geschlechts Drugeth und somit zum Herrschaftsgut von Humenné. 1828 waren 77 Häuser und 513 Einwohner zu verzeichnen. Die Haupteinnahmequellen waren Landwirtschaft und Handwerk.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • barock-klassizistische römisch-katholische Erzengel-Michael-Kirche aus dem Jahr 1771, seit 1996 in ihrer Funktion als Pfarrkirche durch eine neue Kirche nebenan ersetzt

Persönlichkeiten[Bearbeiten]