Şile

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Şile
Wappen von Şile Karte der Türkei, Position von Şile hervorgehoben
Sile panorama.jpg
Basisdaten
Provinz (il): İstanbul
Koordinaten: 41° 11′ N, 29° 37′ O41.17638888888929.612777777778Koordinaten: 41° 10′ 35″ N, 29° 36′ 46″ O
Fläche: 781,73 km²
Einwohner: 12.753[1] (2008)
Bevölkerungsdichte: 16 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+90) 212 (europäischer Teil)
(+90) 216 (asiatischer Teil)
Postleitzahl: 34980
Kfz-Kennzeichen: 34
Struktur und Verwaltung (Stand: 2009)
Bürgermeister: Can Tabakoğlu (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Şile
Einwohner: 28.571[1] (2008)
Fläche: 916 km²
Bevölkerungsdichte: 31 Einwohner je km²
Kaymakam: Şükrü Görücü
Webpräsenz (Kaymakam):

Şile ist ein türkischer Badeort am Schwarzen Meer 65 km von Istanbul entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Erste Spuren einer Besiedelung des Ortes stammen aus der Steinzeit. Der Ort wurde von Xenophon in seiner Anabasis erwähnt. Seit ottomanischer Zeit hat der Ort einen Leuchtturm. Seit den 1980er Jahren wurden Feriensiedlungen und Hotels ausgebaut.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten]

Şile kann mit dem Auto von Ümraniye und Çekmeköy oder mit Linienbussen erreicht werden von Harem aus Linien 139 und 139A, von Tepeüstü aus Linie 139T. Von Şile aus fahren außerdem die Linien 139D und 139U ins Umland. Die Stadt ist wegen der Nähe zu Istanbul und wegen der benachbarten Sandstränden ein beliebtes Ziel für den Tourismus. Eine Attraktion für die Touristen ist das Şile Festival, das jedes Jahr im Sommer stattfindet und bei dem zahlreiche künstlerische Darbietungen gezeigt werden.

Textil-Manufaktur hat in der Stadt eine lange Tradition. Der Baumwollstoff aus Şile, der sehr leicht zart und durchscheinend ist, wird auf Handwebstühlen aus Baumwolle hergestellt.

Seit 2003 befindet sich der Campus der privaten Işık Üniversitesi in Şile. Die größte Klinik Şiles ist eine staatliche Institution. Alle Bereiche der Medizin sind abgedeckt. Diverse private Polikliniken sind auch vorhanden.

Klima[Bearbeiten]

Das Klima in Şile ist im Sommer angenehm warm (siehe Klimatabelle) und im Winter relativ kalt. Die Durchschnittswerte:

Monate Jan Feb März April Mai Jun Jul Aug Sept Okt Nov Dez
Durchschnittliche Höchstwerte in °C 9,0 9,2 11,6 16,6 21,3 26,2 28,5 28,3 24,9 19,9 14,8 10,7!
Durchschnittliche Tiefstwerte in °C 3,6 3,2 4,6 8,3 12,4 16,8 19,4 19,5 16,0 12,3 8,3 5,4!
Durchschnittliche Regentage 17,3 14,9 13,0 11,3 7,6 6,4 3,9 5,6 7,0 11,3 13,7 16,9!

Einwohnerzahlen[Bearbeiten]

Die Einwohnerzahl betrug im Jahr 2008, 28.571. 12.357 Einwohner wurden im Stadtzentrum gezählt und der Rest ist in 58 Dörfern registriert. Folgende Tabelle zeigt die Entwicklung der Einwohnerzahl in Şile und Umgebung:

Jahre 1940 1945 1950 1955 1960 1965 1970 1975 1980 1985 1990 1997 2000 2007 2008
Einwohner 18,621 17,688 16,196 16,994 18,175 18,098 19,427 18,648 20,424 19,310 25,372 27,385 32,522 25,169 28.571

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Hafen mit kleinen Inseln und einer Burgruine
  • Altstadt mit Märkten
  • Ruine des ottomanischen Leuchtturms auf einer steilen Klippen
  • Natur-Amphitheater in der Stadt
  • Strandhöhlen, die in der Steinzeit bewohnt waren
  • Kleiner Fischerhafen mit Fischmarkt
  • Hüseyin Keçici Moschee

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Şile – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 17. November 2009