Škoda 110 R

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Škoda
Škoda 110 R

Škoda 110 R

110 R / 130 RS
Produktionszeitraum: 1970–1982
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Coupé
Motoren: Ottomotoren:
1,1–1,3 Liter
(45,5–103 kW)
Länge: 4020–4155 mm
Breite: 1620–1720 mm
Höhe: 1340 mm
Radstand: 2400 mm
Leergewicht: ab 880 kg
Vorgängermodell: Škoda Felicia
Nachfolgemodell: Škoda Garde

Der Škoda 110 R ist ein Coupé von AZNP Škoda, welches ab 1970 hergestellt wurde. Es basiert auf dem Škoda 110, hatte jedoch einen stärkeren Motor. Die Produktion wurde 1976 zugunsten des 130 R eingestellt.

Der Škoda 130 RS hatte eine von der übrigen Serie abweichende Coupékarosserie aus Aluminium und Kunststoff und einen Schutzkäfig aus Stahlrohren. Dieses Rallyefahrzeug erreichte je nach Übersetzung bis zu 220 km/h. Nachfolger des Škoda 110 R ist der ab 1981 gebaute Škoda Garde. Das Fahrzeug wurde in Kvasiny hergestellt und kostete 79.000 Tschechoslowakische Kronen.

Die Modellbezeichnungen nehmen Bezug auf den Hubraum der jeweiligen Modelle.

Versionen[Bearbeiten]

Bezeichnung Typ Bauzeit Produzierte
Fahrzeuge
Karosserie Motor
110 R Typ 718K 1970–1976 56.902 2-türiges Coupé 1107 cm³, 45,5 kW (62 SAE-PS)
130 RS Typ 735 1975–1982 65 2-türiges Sport-Coupé 1289 cm³, 103 kW (140 PS)

Technische Daten[Bearbeiten]

Daten des Škoda 110 R:

Allgemeine Angaben

  • Typ: Coupé , 2 türig.
  • Stückzahl: 560902 (Quelle:Felicia a Coupe Club Praha)
  • Höchstgeschwindigkeit in km/h: 145
  • Beschleunigung 0-100 km/h: 18,5
  • Tankinhalt: 32 Liter vorn
  • Verbrauch l/100 km: 8,5
  • Gewicht(eigen, trocken) kg: 835
  • Gewicht(leer, fahrfertig) kg: 880
  • Gewicht(gesamt)kg: 1200
  • Abmessung mm: 4155 x 1620 x 1340
  • Bodenfreiheit mm: 175
  • Spur V/H: 1280 mm / 1250 mm
  • Radstand: 2400 mm
  • Felgen: 4,5 J x 14
  • Reifen: Barum 155 SR 14

Motor

  • Motor Typ: Typ 718-K
  • Zylinderanzahl: 4 (Reihe), längs hinter der Hinterachse
  • Bohrung x Hub: 72 x 68 mm
  • Hubraum: 1107 cm³
  • Leistung: 52 PS bei 4650/min
  • Drehmoment: 8,8 kpm (86 Nm) bei 3500/min
  • Verdichtung: 9,5:1
  • Vergaser: 1 Fallstrom-Registervergaser Jikov 32 DDSR (ab 1976 Jikov 32 EDSR) mit pneumatisch betätigter 2. Stufe und mechanischen Startvergaser
  • Ventile: hängend (Stößel und Kipphebel) untenliegende Nockenwelle über Kette angetrieben
  • Kurbelwellenlager: 3
  • Kühlung: Temperaturregelung durch Thermostat (Kühlwasser: 6,8 Liter)
  • Schmierung: Druckumlaufschmierung durch Zahnradpumpe, 1 Ölkühler, 4,6 Liter Öl

Kraftübertragung

  • Antrieb: auf Hinterräder
  • Kupplung: Einscheiben-Trockenkupplung
  • Schaltung: Knüppel in Wagenmitte
  • Getriebe: 4 Gang + Rückwärtsgang
  • Achsübersetzung: 4,444 (ab 1977 4,22)

Fahrgestell und Fahrwerk

  • Fahrgestell: selbsttragende Ganzstahlkarosserie
  • Vorderachse: ungleich lange Dreiecksquerlenker, Schraubenfedern (innenliegend), hydraulische Teleskopstoßdämpfer, Querstabilisator
  • Hinterachse: Pendelachse mit Längsschubstreben, Schraubenfedern, hydraulische Teleskopstoßdämpfer
  • Lenkung: Spindel und Mutter, 2,5 Lenkradumdrehungen von Anschlag zu Anschlag
  • Wendekreis: 11 Meter

Bremsen

  • Fußbremse: hydraulisch betätigte Zweikreisbremse
  • Bremse vorn: Scheibe, Durchmesser 252,5 mm, Belagfläche 76 cm²
  • Bremse hinten: Trommel, Durchmesser 230 mm, Belagfläche 385 cm²
  • Handbremse: mechanisch, auf Hinterräder wirkend

Daten des Škoda 130 RS:

  • Motor: Viertakt-Ottomotor längs im Heck, wassergekühlt, Reihenvierzylinder, hängende Ventile
  • Leistung: bis zu 103 kW
  • Hubraum: 1289 cm³
  • Antrieb: Hinterradantrieb
  • Höchstgeschwindigkeit: bis zu 220 km/h
  • Länge: 4020 mm
  • Breite: 1720 mm
  • Höhe: 1340 mm


Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Škoda 110R – Sammlung von Bildern