Škoda 1202

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Škoda
Škoda 1202 Combi

Škoda 1202 Combi

1202
Produktionszeitraum: 1961–1973
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Kombi, Pickup
Motoren: Ottomotor:
1,2 Liter (34,5 kW)
Länge: 4485 mm
Breite: 1700 mm
Höhe: 1580 mm
Radstand: 2685 mm
Leergewicht: 1015–1160 kg
Vorgängermodell: Škoda 1201
Nachfolgemodell: keines

Der Škoda 1202 war ein Mittelklasse-Kombi von Škoda, der 1961 als Nachfolger der Kombi- und Pickup-Modelle des Škoda 1201 erschien. Ihr Erscheinungsbild ähnelte dem des kleineren Modells Octavia Combi.

Heckansicht

Die Fahrzeuge besaßen einen wassergekühlten OHV-Vierzylinder-Reihenmotor mit 1221 cm³ Hubraum und einer Leistung von 47 PS (34,5 kW) bei einer Drehzahl von 4500/min, der mit einem Vergaser vom Typ Jikov 32 SOPc bestückt war. Der zweite, dritte und vierte Gang des an den Motor angeflanschten Getriebes waren synchronisiert. Über eine Kardanwelle wurde die Motorkraft an die Hinterräder weitergeleitet. Der 985 bis 1120 kg schwere Wagen erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h.

Wie beim Vorgänger waren ein Kombi, ein dreitüriger Lieferwagen und ein zweitüriger Pickup verfügbar. Die Limousine entfiel.

Die Produktion dieses Fahrzeugs lief 1973 ohne direkten Nachfolger aus.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Škoda 1202 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Zum Schienenfahrzeug umgebauter Škoda 1202