Škrlatica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Škrlatica
Skrlatica2.JPG
Höhe 2740 m. i. J.
Lage Slowenien
Gebirge Julische Alpen
Schartenhöhe 982 mfd2
Koordinaten 46° 25′ 58″ N, 13° 49′ 15″ O46.43277777777813.8208333333332740Koordinaten: 46° 25′ 58″ N, 13° 49′ 15″ O
Škrlatica (Slowenien)
Škrlatica
Gestein Kalkstein
Erstbesteigung Julius Kugy, Andrej Komac, Matija Kravanja (1880)
Normalweg markierter Steig aus dem Vratatal vom Aljaz-dom[1]

Die Škrlatica ist ein Berg in den Julischen Alpen in Slowenien mit einer Höhe von 2740 m. i. J. Die für ihre schroffen Felswände bekannte Škrlatica bildet den höchsten Punkt der Škrlatica-Martuljek-Gruppe. Jeweils über 1500 Meter tief fällt der Berg Richtung Osten ins Vrata-Tal und Richtung Westen ins Krnica-Tal ab. Über den Südgrat führt ein gesicherter Steig auf den Gipfel.

Erstbesteigung[Bearbeiten]

Erst im Jahre 1880 gelang die Besteigung der Škrlatica durch Julius Kugy gemeinsam mit den beiden Bergführern Andrej Komac und Matija Kravanja. Zuvor waren viele Besteigungsversuche gescheitert.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Škrlatica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hellmut Schöner / Karl Brandstätter: Gebietsführer Julische Alpen. Bergverlag Rudolf Rother, München 1989. ISBN 3-7633-2406-2