Štadión na Sihoti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Štadión na Sihoti
DKB-Arena
Blick von der Burg auf das Stadion
Daten
Ort SlowakeiSlowakei Trenčín, Slowakei
Koordinaten 48° 53′ 55″ N, 18° 2′ 41″ O48.89861111111118.044722222222Koordinaten: 48° 53′ 55″ N, 18° 2′ 41″ O
Eigentümer Stadt Trenčín
Eröffnung nach 1960
Renovierungen 2006, 2011
Oberfläche Gras
Kapazität 4.300
Spielfläche 105 x 68
Verein(e)

FK AS Trenčín

Veranstaltungen
  • Spiele des FK AS Trenčín

Štadión na Sihoti ist das Fußballstadion des slowakischen Vereins FK AS Trenčín; es liegt direkt unterhalb der Stadtburg.

Das Stadion wurde in den 1960er-Jahren gebaut und hatte ursprünglich eine Kapazität von 18.000 Zuschauern, nach gesetzlichen Einschränkungen in der Slowakei nutzt man heute nur die Haupttribüne.[1] Eigentümer des Stadions ist die Stadt. Das Spielfeld ist 105 m lang und 68 m breit. Die Beleuchtungsstärke der Flutlichter beträgt 1100 Lux. Im Sommer 2011 wurden etwa 300.000 Euro investiert um dem Aufsteiger FK AS Trenčín die Teilnahme an der ersten slowakischen Liga zu ermöglichen.[2] Die Stadt hat dem Verein angeboten, ihm das Stadion nach dem Neubau zu schenken.

Der Name Sihoť geht auf die zweitgrößte Siedlung in Trenčín zurück, die im Stadtteil Sever (deutsch Norden) liegt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Trenčiansky štadión na konci so silami: Mesto ho nepodporí! slowakisch, abgerufen am 5. Juli 2011
  2. Rekonštrukcia štadióna na Sihoti odštartovala slowakisch, abgerufen am 5. Juli 2011