Štefan Ružička

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SlowakeiSlowakei Štefan Ružička Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 17. Februar 1985
Geburtsort Nitra, Tschechoslowakei
Größe 180 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #14
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2003, 3. Runde, 81. Position
Philadelphia Flyers
Spielerkarriere
2001–2003 MHC Nitra
2003–2005 Owen Sound Attack
2005–2008 Philadelphia Phantoms
2008–2013 HK Spartak Moskau
2013 Salawat Julajew Ufa
seit 2013 HK Awangard Omsk

Štefan Ružička (* 17. Februar 1985 in Nitra, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Eishockeyspieler, der seit Oktober 2013 beim HK Awangard Omsk in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Der 1,80 m große rechte Außenstürmer begann seine Karriere beim slowakischen Club MHK Nitra in der slowakischen Extraliga, bevor er beim NHL Entry Draft 2003 als 81. in der dritten Runde von den Philadelphia Flyers ausgewählt (gedraftet) wurde.

Zur Saison 2003/04 wechselte er dann nach Nordamerika und spielte zunächst für zwei Jahre in der Ontario Hockey League bei den Owen Sound Attack. Nachdem er bereits in seinem ersten Jahr in zwei Spielen bei den Philadelphia Phantoms, dem Farmteam der Philadelphia Flyers, in der American Hockey League eingesetzt wurde, unterschrieb er vor der Saison 2005/06 einen Vertrag bei den Phantoms. Die Spielzeit 2006/07 verbrachte er sowohl bei den Phantoms in der AHL als auch bei den Flyers in der NHL, wo er, nach bereits einem Einsatz im Spieljahr 2005/06, in insgesamt 40 Spielen zum Einsatz kam.

Zur Saison 2008/09 wechselte Ružička zum HK Spartak Moskau, für den er bis Januar 2013 in der Kontinentalen Hockey-Liga spielte und dabei in 267 KHL-Partien 177 Scorerpunkte erzielte. Am 23. Januar 2013 gab der HK Spartak Moskau Ružička an Salawat Julajew Ufa ab und erhielt im Gegenzug eine Kompensationszahlung. Für Ufa erzielte er bis Saisonende 15 Scorerpunkte in 21 Einsätzen und gehörte auch zu Beginn der folgenden Saison zum Kader des Vereins, ehe er Ende September zu Toros Neftekamsk in die Wysschaja Hockey-Liga geschickt wurde. Mitte Oktober 2013 tauschte ihn das Management von Salawat Julajew gegen Tomáš Záborský vom HK Awangard Omsk ein.

International[Bearbeiten]

Für die Slowakei nahm Ružička im Juniorenbereich an den U18-Junioren-Weltmeisterschaften 2002 und 2003 sowie bei den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2004 und 2005 teil. Im Seniorenbereich stand er im Aufgebot seines Landes bei den Weltmeisterschaften 2009 und 2011.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 3 55 4 13 17 47
NHL-Playoffs
KHL-Hauptrunde 3 158 51 53 104 200
KHL-Playoffs 3 20 9 5 14 32

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]