Żuromin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Żuromin
Wappen von Żuromin
Żuromin (Polen)
Żuromin
Żuromin
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Masowien
Landkreis: Żuromin
Fläche: 11,11 km²
Geographische Lage: 53° 4′ N, 19° 54′ O53.06666666666719.9Koordinaten: 53° 4′ 0″ N, 19° 54′ 0″ O
Einwohner: 9022
(31. Dez. 2013)[1]
Postleitzahl: 09-300
Telefonvorwahl: (+48) 23
Kfz-Kennzeichen: WZU
Gemeinde
Gemeindeart: Stadt- und Landgemeinde
Gemeindegliederung: 25 Ortschaften
23 Schulzenämter
Fläche: 132,44 km²
Einwohner: 14.697
(31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 111 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1437063
Verwaltung
Bürgermeister: Zbigniew Cezary Nosek
Adresse: pl. Piłsudskiego 3
09-300 Żuromin
Webpräsenz: www.zuromin.ibip.net.pl

Żuromin (deutsch Görtzen) ist eine Stadt und Sitz der gleichnamigen Stadt- und Landgemeinde im Powiat Żuromiński der Woiwodschaft Masowien, Polen.

Gemeinde[Bearbeiten]

Zur Stadt- und Landgemeinde gehören neben der Stadt Żuromin folgende 23 Ortsteile mit einem Schulzenamt:

Będzymin
Brudnice
Chamsk
Cierpigórz
Dąbrowa
Dąbrowice
Dębsk
Franciszkowo
Kliczewo Duże
Kliczewo Małe
Kosewo
Kruszewo
Młudzyn
Nowe Nadratowo-Stare Nadratowo
Olszewo
Poniatowo
Raczyny
Rozwozin
Rzężawy
Sadowo
Tadajówka
Wiadrowo
Wólka Kliczewska

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Żuromin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2013. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF), abgerufen am 7. Juli 2014.