Žďár u Mnichova Hradiště

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Žďár
Wappen von ????
Žďár u Mnichova Hradiště (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Středočeský kraj
Bezirk: Mladá Boleslav
Fläche: 1480 ha
Geographische Lage: 50° 33′ N, 15° 5′ O50.54361111111115.080277777778239Koordinaten: 50° 32′ 37″ N, 15° 4′ 49″ O
Höhe: 239 m n.m.
Einwohner: 1.311 (1. Jan. 2014) [1]
Postleitzahl: 294 11 - 294 12
Kfz-Kennzeichen: S
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 6
Verwaltung
Bürgermeister: Oldřich Housa (Stand: 2006)
Adresse: Břehy 20
294 11 Loukov u Mnichova Hradiště
Gemeindenummer: 536971
Website: obec-zdar.eu
Kapelle in Žďár

Žďár (deutsch Schdiar) ist eine Gemeinde mit 1207 Einwohnern in Tschechien. Sie liegt in 239 m ü.M. und gehört dem Okres Mladá Boleslav an.

Geographie[Bearbeiten]

Der 1403 erstmals erwähnte Ort liegt sieben Kilometer südwestlich von Turnov im breiten Tal des Flüsschens Žehrovka am nördlichen Rand des Böhmischen Paradieses. Südlich des Ortsteiles Příhrazy befindet sich das Felslabyrintht der Příhrazské skály (Pschichraser Felsen) mit der Ruine der Burg Hynšta.

Nachbarorte sind Všeň in Nordosten, Doubrava im Nordosten und Březina im Westen. Westlich wird Žďár von der Europastraße 65 tangiert, der Ort liegt an der Eisenbahn von Turnov nach Mnichovo Hradiště.

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Zur Gemeinde Žďár gehören die Ortsteile Břehy (Flechtendorf), Doubrava (Daubrawa), Příhrazy (Pschichras), Skokovy (Skokow) und Žehrov (Schechrow).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Žďár u Mnichova Hradiště – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2014 (PDF; 504 KiB)