Žydrūnas Savickas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Žydrūnas Savickas

Žydrūnas Savickas (* 15. Juli 1975 in Biržai, Litauen) ist ein litauischer Strongman.

Leben[Bearbeiten]

Žydrūnas Savickas Interesse für den Strongman-Sport wurde durch eine TV-Übertragung 1989 erweckt. Bereits drei Jahre später nahm er an einem offiziellen Strongman-Wettbewerb teil. Er begann Powerlifting zu trainieren, und schon kurze Zeit später brach er alle litauischen Powerlifting-Rekorde. Er ist der einzige Litauer, der mehr als 400 kg bei Kniebeugen stemmte. 1998 wurde er zum ersten Mal stärkster Mann Litauens. Außerdem gewann er die Silbermedaille bei der Powerlifting-Weltmeisterschaft in Japan mit insgesamt 1020 kg.

Von 2011 bis 2014 ist er mit Artūro Zuoko ir Vilniaus koalicija Mitglied des Stadtrats Vilnius. [1]

Persönliche Rekorde[Bearbeiten]

  • Bankdrücken 285,5 kg
  • Kniebeugen 425,5 kg
  • Kreuzheben 440 kg

Erfolge[Bearbeiten]

  • 1. Platz World's Strongest Man 2014
  • 1. Platz World's Strongest Man 2012 in Porto
  • 1. Platz World's Strongest Man 2010
  • 1. Platz World's Strongest Man 2009
  • 2. Platz World's Strongest Man 2002
  • 2. Platz World's Strongest Man 2003
  • 2. Platz World's Strongest Man 2004
  • 1. Platz IFSA World Strongman Championship 2005
  • 1. Platz IFSA World Strongman Championship 2006
  • 3. Platz IFSA World Strongman Championship 2007

Quellen[Bearbeiten]

  1. 2011 m. Lietuvos savivaldybių tarybų rinkimai