З

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Зз

З (kleingeschrieben з) ist ein kyrillischer Buchstabe und Teil des russischen und anderer Alphabete. Seine Aussprache ist /z/ – ein stimmhaftes S, wie es zum Beispiel im deutschen Wort Sonne vorkommt, bzw. palatalisiert //.

Das Ursprung des З ist der glagolitische Buchstabe Semlja (GlagolitsaZemlja.gif), welcher wahrscheinlich eine Variante des griechischen Theta darstellt. Dieser Buchstabe hatte einen Zahlenwert von 9 im glagolitischen Zahlensystem. Der Buchstabe wurde ins frühkyrillische Alphabet übernommen, wo er fortan den Zahlenwert 7 des kyrillischen Zahlensystems annahm.

Im ersten Entwurf der bürgerlichen Schrift unter Zar Peter dem Großen von 1708 wurde das З abgeschafft und dem Ѕ der Lautwert z zugewiesen. In der späteren Version von 1710 hingegen wurde das Gegenteil getan (Ѕ abgeschafft, З beibehalten). Bis 1735 waren beide Varianten in Gebrauch; danach setzte sich die Variante mit З durch.

In der alten Orthografie des Zhuang wurde der Buchstabe für den 3. Ton verwendet, da es der Zahl 3 ähnlich sieht. In der Reform von 1986 wurde es durch das J ersetzt.

Zeichenkodierung[Bearbeiten]

Majuskel З Minuskel з
Unicode-Codepoint U+0417 U+0437
Unicode-Name CYRILLIC CAPITAL LETTER ZE CYRILLIC SMALL LETTER ZE
HTML З / З з / з