(10) Hygiea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(10) Hygiea Symbol von Hygiea
Größenvergleich verschiedener Asteroiden zur Erde
Darstellung verschiedener Asteroiden im Größenvergleich zur Erde
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Äußerer Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 3,140 AE
Exzentrizität 0,1168
Perihel – Aphel 2,773 AE – 3,507 AE
Neigung der Bahnebene 3,84°
Länge des aufsteigenden Knotens 283,4°
Argument der Periapsis 313,1°
Siderische Umlaufzeit 5 a 206 d
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 16,8 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 500 × 385 × 350 km
Masse ≈ 9 · 1019[1] kg
Albedo 0,07
Mittlere Dichte 2,6 g/cm³
Rotationsperiode 27,6 h
Absolute Helligkeit 5,4 mag
Spektralklasse C
Geschichte
Entdecker Annibale De Gasparis
Datum der Entdeckung 12. April 1849
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Fehler 1

(10) Hygiea (früher (10) Hygieia) wurde nach Hygieia, der Tochter des Heilgottes Asklepios aus der griechischen Mythologie, benannt. Mit einem mittleren Durchmesser von 409 Kilometer ist Hygiea der drittgrößte bekannte Asteroid im Hauptgürtel. Spektroskopische Untersuchungen ergaben, dass die chemische Zusammensetzung von Hygiea auffällige Übereinstimmungen mit den kohlenstoffhaltigen Meteoriten Warrenton und Ornans aufweist. Möglicherweise ist Hygiea der Ursprungskörper dieser Meteoriten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1.  S.R. Chesley et al.: The Mass of Asteroid 10 Hygiea. In: Bulletin of the American Astronomical Society. 37, Mai 2005, S. 524ff. (Online, abgerufen am 23. September 2007).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: (10) Hygiea – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien