(10370) Hylonome

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(10370) Hylonome
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 4. November 2013 (JD 2.456.600,5)
Orbittyp Zentaur
Große Halbachse 24,9701 AE
Exzentrizität 0,2462
Perihel – Aphel 18,8227 AE – 31,1175 AE
Neigung der Bahnebene 4,1445°
Länge des aufsteigenden Knotens 178,1899°
Siderische Umlaufzeit 124,78 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 5,93 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser ≈ 70 km
Absolute Helligkeit 8,6 mag
Geschichte
Entdecker David C. Jewitt
Jane Luu
Datum der Entdeckung 27. Februar 1995
Andere Bezeichnung 1998 DW2
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(10370) Hylonome ist ein Asteroid aus der Gruppe der Zentauren.

Er wurde am 27. Februar 1995 von David C. Jewitt und Jane Luu am Mauna-Kea-Observatorium (IAU-Code 568) auf Hawaiʻi entdeckt.

Benannt wurde er am 26. Juli 2000 nach der Kentaurenfrau Hylonome, der Gattin des Kentauren Kyllaros.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]