(14080) Heppenheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(14080) Heppenheim
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 9. Dezember 2014 (JD 2.457.000,5)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,3659 AE
Exzentrizität 0,0849
Perihel – Aphel 2,1649 AE – 2,5668 AE
Neigung der Bahnebene 6,5108°
Länge des aufsteigenden Knotens 28,9465°
Argument der Periapsis 128,3754°
Siderische Umlaufzeit 3,64 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 19,36 km/s
Physikalische Eigenschaften
Absolute Helligkeit 14,8 mag
Geschichte
Entdecker Starkenburg-Sternwarte
Datum der Entdeckung 1. April 1997
Andere Bezeichnung 1997 GB
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(14080) Heppenheim ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 1. April 1997 vom Team der Starkenburg-Sternwarte e.V. entdeckt wurde. Benannt wurde der Himmelskörper am 26. Juli 2000 nach dem Standort der Sternwarte, dem südhessischen Heppenheim. (14080) Heppenheim war der erste Kleinplanet, der hier entdeckt wurde.

Offizielle Laudatio:

(14080) Heppenheim = 1997 GB

Discovered 1997 Apr. 1 at the Starkenburg Observatory, Heppenheim. The beautiful city of Heppenheim, with its medieval old town that was first mentioned in the year 755, is situated in a traditional wine-growing region of southwestern Germany. On a hill above the city the ruins of the Starkenburg castle dominate the picturesque scenery.

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]