(14080) Heppenheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(14080) Heppenheim
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Asteroidenfamilie
Große Halbachse 2,3653 AE
Exzentrizität 0,0839
Perihel – Aphel 2,1669 AE – 2,5637 AE
Neigung der Bahnebene 6,509°
Siderische Umlaufzeit 3,638 a
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser km
Rotationsperiode h
Absolute Helligkeit 14,7 mag
Geschichte
Entdecker Starkenburg-Sternwarte
Datum der Entdeckung 1. April 1997
Andere Bezeichnung 1997 GB
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Fehler 2

(14080) Heppenheim ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 1. April 1997 vom Team der Starkenburg-Sternwarte e.V. entdeckt wurde. Benannt wurde der Himmelskörper nach dem Standort der Sternwarte, dem südhessischen Heppenheim. (14080) Heppenheim war der erste Kleinplanet, der hier entdeckt wurde.

Offizielle Laudatio:

(14080) Heppenheim = 1997 GB

Discovered 1997 Apr. 1 at the Starkenburg Observatory, Heppenheim. The beautiful city of Heppenheim, with its medieval old town that was first mentioned in the year 755, is situated in a traditional wine-growing region of southwestern Germany. On a hill above the city the ruins of the Starkenburg castle dominate the picturesque scenery.

Siehe auch[Bearbeiten]