(163693) Atira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(163693) Atira
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Aten-Typ
Asteroidenfamilie keine
Große Halbachse 0,741 AE
Exzentrizität 0,322
Perihel – Aphel 0,502 AE – 0,980 AE
Neigung der Bahnebene 25,618°
Siderische Umlaufzeit 233,023 d
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 33,68 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser ~2,0 km
Masse 1,0×1012 kg
Albedo 0,10
Mittlere Dichte 2,0 ? g/cm³
Rotationsperiode 2,974 h
Absolute Helligkeit 16,43 mag
Spektralklasse  ?
Geschichte
Entdecker LINEAR
Datum der Entdeckung 11. Februar 2003
Andere Bezeichnung 2003 CP20
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Fehler 2

(163693) Atira ist der erstentdeckte Asteroid, dessen Bahn vollständig innerhalb der Erdbahn liegt. Zusammen mit 2004 JG6, der eine noch engere Umlaufbahn hat, und elf weiteren Asteroiden bildet er eine als Apohele-Asteroiden bezeichnete Untergruppe der Aten-Asteroiden.

Dies ist der erste Asteroid aus der Apohele-Gruppe, der einen offiziellen Namen bekommen hat. Atira ist nach der Pawnee-Mythologie die Göttin der Erde und des Abendsterns.

Siehe auch[Bearbeiten]