(20000) Varuna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(20000) Varuna
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 23. Mai 2014 (JD 2.456.800,5)
Orbittyp Kuipergürtel-Objekt
Asteroidenfamilie keine
Große Halbachse 43,2 AE
Exzentrizität 0,052
Perihel – Aphel 41,0 AE – 45,4 AE
Neigung der Bahnebene 17,1°
Siderische Umlaufzeit ~284 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 4,5 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 900+125−145 km [1]
Albedo 0,070+0,030−0,017 [1]
Rotationsperiode 6,34 h
Absolute Helligkeit 3,6 mag
Geschichte
Entdecker Robert S. McMillan
Datum der Entdeckung 28. November 2000
Andere Bezeichnung 2000 WR106
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Fehler 2

Transneptunisches Objekt Dysnomia (Mond) (136199) Eris Nix (Mond) Charon (Mond) Hydra (Mond) Pluto (136472) Makemake Namaka (Mond) Hiʻiaka (Mond) (136108) Haumea (90377) Sedna (90482) Orcus (50000) Quaoar (20000) Varuna ErdeDie größten transneptunischen Objekte
Vergleich der größten transneptunischen Objekte. Um zum entsprechenden Artikel zu kommen, auf das Objekt klicken (große Darstellung).

(20000) Varuna ist ein Asteroid, dessen Bahn jenseits des Planeten Neptun innerhalb des Kuipergürtels verläuft. Entdeckt wurde der Himmelskörper am 28. November 2000 von Robert S. McMillan, einem Mitarbeiter des Spacewatch-Teams am Kitt-Peak-Nationalobservatorium in Arizona. Die provisorische Bezeichnung lautete 2000 WR106.

Der Asteroid erhielt schließlich seinen Namen nach der gleichnamigen indischen Gottheit.

Die Bahn von Varuna (blau) im Vergleich zu denen von Pluto (rot) und Neptun (grau)

Der Asteroid bewegt sich in einem mittleren Abstand von 43,2 AE in rund 284 Jahren um die Sonne. Die Bahnexzentrizität beträgt 0,052. Die Bahn ist 17,1° gegen die Ekliptik geneigt.

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b David Jewitt: Size and albedo of kuiper belt object (20000) Varuna