(26375) 1999 DE9

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(26375) 1999 DE9
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Transneptunisches Objekt
Große Halbachse 55,723 AE
Exzentrizität 0,420
Perihel – Aphel 32,326 AE – 79,121 AE
Neigung der Bahnebene 7,618°
Siderische Umlaufzeit 415,96 a
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser ca. 500 km
Absolute Helligkeit 4,7 mag
Geschichte
Entdecker Jane Luu, Chad Trujillo
Datum der Entdeckung 20. Februar 1999
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(26375) 1999 DE9 ist ein Transneptunisches Objekt, welches am 20. Februar 1999 von Jane Luu und Chad Trujillo am Kitt Peak Observatorium entdeckt wurde.

Es steht in einer 2:5-Resonanz zu Neptun. Der Durchmesser von 1999 DE9 wird auf etwa 500 Kilometer geschätzt. Spektroskopische Untersuchungen haben Hinweise auf einige Prozent Wassereis ergeben. Einige Resultate lassen ferner auf das Vorhandensein der Hydroxygruppe schließen.