(3010) Ushakov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(3010) Ushakov
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 9. Dezember 2014 (JD 2.457.000,5)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Asteroidenfamilie Themis-Familie
Große Halbachse 3,2240 AE
Exzentrizität 0,1711
Perihel – Aphel 2,6724 AE – 3,7757 AE
Neigung der Bahnebene 2,0350°
Länge des aufsteigenden Knotens 127,0896°
Argument der Periapsis 171,8830°
Siderische Umlaufzeit 5,79 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 16,60 km/s
Physikalische Eigenschaften
Absolute Helligkeit 12,6 mag
Geschichte
Entdecker L. I. Tschernych
Datum der Entdeckung 27. September 1978
Andere Bezeichnung 1978 SB5, 1982 FR3, 1982 HZ2
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(3010) Ushakov ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 27. September 1978 von der russischen Astronomin Ljudmila Tschernych am Krim-Observatorium (IAU-Code 095) in Nautschnyj entdeckt wurde.

Der Asteroid gehört zur Themis-Familie, einer Gruppe von Asteroiden, die nach (24) Themis benannt wurde.[1]

Der Asteroid wurde nach dem russischen Admiral Fjodor Fjodorowitsch Uschakow (~1747 - 1817) benannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Der Familienstatus der Asteroiden in der Datenbank AstDyS-2 (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]