(53311) Deucalion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(53311) Deucalion
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Transneptunisches Objekt, (Cubewano)[1]
Große Halbachse 44,382 AE
Exzentrizität 0,064
Perihel – Aphel 41,559 AE – 47,205 AE
Neigung der Bahnebene 0,366°
Siderische Umlaufzeit 295,677 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 4,471 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser ca. 211 km[2]
Absolute Helligkeit 6,568 mag
Geschichte
Entdecker Deep Ecliptic Survey
Datum der Entdeckung 18. April 1999
Andere Bezeichnung 1999 HU11
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(53311) Deucalion ist ein Transneptunisches Objekt (TNO) im Kuipergürtel, das am 18. April 1999 vom Deep Ecliptic Survey am Kitt-Peak-Nationalobservatorium entdeckt wurde. Es hat einen angenommenen Durchmesser von 211 km und umkreist die Sonne einmal in 296 Jahren. Das TNO wurde als Cubewano klassifiziert und nach Deukalion benannt, dem Sohn des Prometheus aus der griechischen Mythologie.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Marc W. Buie: Orbit Fit and Astrometric record for 53311. SwRI (Space Science Department). 31 May 2003. Abgerufen am 28. September 2008.
  2. Wm. Robert Johnston: List of Known Trans-Neptunian Objects. Johnston's Archive. Archiviert vom Original am 28 September 2008. Abgerufen am 28. September 2008.