(64291) Anglee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(64291) Anglee
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 4. November 2013 (JD 2.456.600,5)
Orbittyp Mittlerer Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,7055 AE
Exzentrizität 0,0489
Perihel – Aphel 2,5732 AE – 2,8378 AE
Neigung der Bahnebene 4,7264°
Länge des aufsteigenden Knotens 88,4955°
Argument der Periapsis 37,2931°
Siderische Umlaufzeit 4,45 a
Physikalische Eigenschaften
Absolute Helligkeit 15,3 mag
Geschichte
Entdecker William Kwong Yu Yeung
Datum der Entdeckung 23. Oktober 2001
Andere Bezeichnung 2001 UX11, 1999 LR30
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(64291) Anglee ist ein Asteroid des mittleren Hauptgürtels, der am 23. Oktober 2001 vom kanadischen Astronomen Hongkonger Herkunft William Kwong Yu Yeung am Desert Eagle Observatorium in der Nähe von Benson, Arizona (IAU-Code 333) entdeckt wurde. Unbestätigte Sichtungen des Asteroiden hatte es schon im Juni 1999 (1999 LR30) an der auf dem Kitt Peak gelegenen Außenstation des Steward Observatory gegeben.[1]

(64291) Anglee wurde am 7. Juni 2009 nach dem US-amerikanischen-taiwanesischen Filmregisseur Ang Lee benannt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Observationen von (64291) Anglee auf minorplanetcenter.net (englisch)