(90568) 2004 GV9

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
(90568) 2004 GV9
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Transneptunisches Objekt
Asteroidenfamilie
Große Halbachse 42,2369 AE
Exzentrizität 0,083
Perihel – Aphel 38,7336 AE – 45,7403 AE
Neigung der Bahnebene 21,9702°
Siderische Umlaufzeit 274,5028 a
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 677±70 km [1]
Absolute Helligkeit 3,90 mag
Geschichte
Entdecker NEAT
Datum der Entdeckung 13. April 2004
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Fehler 2

(90568) 2004 GV9 ist ein Transneptunisches Objekt, das am 13. April 2004 vom NEAT-Projekt entdeckt wurde. Das Objekt wurde noch nicht offiziell klassifiziert, könnte aber ein Cubewano sein.

Mit dem Spitzer-Weltraumteleskop wurde ein Durchmesser von 677±70 km ermittelt.[1] Damit wäre dieses Objekt für die Gruppe der Zwergplaneten qualifiziert.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b John Stansberry, Will Grundy, Mike Brown, Dale Cruikshank, John Spencer, David Trilling, Jean-Luc Margot: Physical Properties of Kuiper Belt and Centaur Objects: Constraints from Spitzer Space Telescope. In: University of Arizona, Lowell Observatory, California Institute of Technology, NASA Ames Research Center, Southwest Research Institute, Cornell University. 2007. Abgerufen am 5. November 2008.