-minu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans-Peter Hammel, bekannt als „-minu“

-minu [ˈminu] (eigentlich Hans-Peter Hammel; * 16. Juni 1947 in Basel) ist ein Schweizer Journalist, Schriftsteller und TV-Moderator sowie ein Basler Stadtoriginal.

Charakteristisch ist sein exaltierter Schreibstil. Er ist im Grossraum Basel eine lokale Berühmtheit, aber auch in der übrigen Deutschschweiz und im Elsass bekannt.

Leben[Bearbeiten]

Hans-Peter Hammel besuchte das Realgymnasium und danach die Journalistenschule. Seit 1967 schreibt er wöchentlich Kolumnen für die Basler Zeitung sowie Gastkolumnen für Schweizer Zeitungen. Auf Telebasel hat -minu seit dem Jahr 2000 eine eigene Kochsendung (Kuchiklatsch), in der er Prominente aus der Region mit einem speziell auf sie zugeschnittenen Rezept überrascht. Seit Januar 2008 hat -minu zudem eine eigene Sendung auf Telebasel mit dem Titel -minus Monat. Er ist auch Autor mehrerer Kochbücher. Seine Kolumnen und Geschichten sind in zahlreichen Bänden erschienen.

Hammel lebt seit 1968 mit seinem Lebenspartner, dem Basler Anwalt Christoph Holzach, in Basel, im Elsass und in Italien, wo er auch Geschichten über Italien schreibt. Am 5. Januar 2007 sind sie eine eingetragene Partnerschaft eingegangen.

Werke[Bearbeiten]

  • Basler Mimpfeli. 12 Bände. Buchverlag der Basler Zeitung, Basel 1973–1988
  • Briefe aus Rom. 4 Bände. Basler Zeitung, Basel 1977–1985
  • Bettmümpfeli für Grosse. 10 Bände. Basler Zeitung, Basel 1978–1989
  • Rezepte à la -minu(te). Basler Zeitung, Basel 1983
  • Basler Koch(t)köpfe. 4 Bände. Basler Zeitung, Basel 1986–1992
  • Minu’s Basler Küche von A – Zed. Basler Zeitung, Basel 1989
  • Grüsse aus Italien. Mit Farbfotos von Stefan Holenstein. 2 Bände. Basler Zeitung, Basel 1991/93
  • Alltagsgeschichten. 8 Bände. Basler Zeitung, Basel 1991–1998, ISBN 3-85815-310-9
  • Basel z’nacht. Ein Foto-Essay. Fotos von Beat Trachsler. Gute Schriften, Basel 1992, ISBN 3-7185-0123-6
  • Basler Bilder. 2 Bände. Basler Zeitung, Basel 1992/93
  • -Minus Kuchizeedel. Basler Zeitung, Basel 1993
  • -Minu’s Tagebuch. Basler Zeitung, Basel 1994
  • Fasnacht von A bis Z. Fotos von Walter Sütterlin. B-Verlag, Basel 1994, ISBN 3-905127-02-4 (formal falsche ISBN)
  • Fred Spillmann. Basler Zeitung, Basel 1995
  • Basler Geschichten. 2 Bände. Basler Zeitung, Basel 1995/96
  • Basel. Fotos von Peter Gartmann. Basler Zeitung, Basel 1998, ISBN 3-85815-336-2
  • Hans Stucki – die besten Rezepte. Basler Zeitung, Basel 1998
  • Arthur Cohn. Der Mann mit den Träumen. Mit einem Vorwort von Johannes Mario Simmel. Basler Zeitung, Basel 1999; erw. Neuausgabe: Reinhardt, Basel 2007, ISBN 978-3-7245-1435-0
  • -minu’s Basler Küche. Opinio, Basel 2003, ISBN 3-03999-026-8
  • Etwas andere Weihnachtsgeschichten. Opinio, Basel 2004, ISBN 3-03999-040-3
  • Olala Chocolat! Made in Schokoland. Fotos von Fernand Rausser. Wegwarte, Bolligen 2004, ISBN 3-9522671-9-8
  • Der etwas andere Alltag. Glossen. Reinhardt, Basel 2006, ISBN 3-7245-1417-4
  • Die neyi Goschdym-Kischte. Reinhardt, Basel 2007, ISBN 978-3-7245-1475-6
  • Männer tragen keine Diademe. Mimpfeli. Reinhardt, Basel 2008, ISBN 978-3-7245-1544-9
  • Besuch vom Christkind. 16 neue Weihnachtsgeschichten. Reinhardt, Basel 2010, ISBN 978-3-7245-1674-3
  • Die neue Basler Küche. Reinhardt, Basel 2010, ISBN 978-3-7245-1676-7

Weblinks[Bearbeiten]