.243 Winchester

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
.243 Winchester
.243 Winchester Patrone
Allgemeine Information
Kaliber: .243 Winchester
6,17 × 51 mm
Hülsenform: Randlos mit Auszieherrille
Maße
Ø Hülsenschulter: 11,53 mm
Ø Hülsenhals: 7,01 mm
Ø Geschoss: 6,17 mm
Ø Patronenboden: 12,01 mm
Hülsenlänge: 51,94 mm
Patronenlänge: 68,83 mm
Gewichte
Geschossgewicht: 3,56–6,8 g
(55–105 grain)
Pulvergewicht: 3,48 g
(53,7 grain)
Gesamtgewicht: ca.20 g
Technische Daten
Geschwindigkeit V0: ca. 1030 m/s
max. Gasdruck: 3600 Bar
Geschossenergie E0: 2600 J
Listen zum Thema

Die Patrone .243 Winchester gilt als eine sehr präzise Gewehrpatrone für Jagd- und Sportzwecke.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Die .243 Winchester wurde von Winchester im Jahre 1955 als Zentralfeuerpatrone für Raubwild und Rehwild auf den Markt gebracht. Es handelt sich lediglich um eine auf das kleinere Kaliber eingezogene .308 Winchester.

Verwandte Patronen[Bearbeiten]

  • 7mm-08 – .284 in (7,0 mm)

Quellen[Bearbeiten]

  1. Quelle: http://www.accuratepowder.com

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: .243 Winchester – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien