.gp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

.gp ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des französischen Überseegebietes Guadeloupe. Sie existiert seit dem 21. Oktober 1996 und wird von der Network Technologies Group mit Sitz in Baie-Mahault verwaltet.[1]

Eigenschaften[Bearbeiten]

Jede natürliche oder juristische Person darf eine .gp-Domain anmelden, ein Wohnsitz oder eine Niederlassung auf Guadeloupe sind nicht erforderlich. Es können beliebige alphanumerische Zeichen verwendet werden, internationalisierte Domainnamen werden jedoch nicht unterstützt. Seit 2008 ist es auch möglich, Domains mit nur einem oder zwei Zeichen länge anzumelden.[2]

Bedeutung[Bearbeiten]

Im Jahr 2011 kündigte die Association Française pour le Nommage Internet en Coopération an, die Top-Level-Domain .gp neben anderen von ihr verwalteten Länderendungen stärker vermarkten zu wollen.[3] Dennoch ist .gp international vergleichsweise unbedeutend.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Delegation Record for .GP. Internet Assigned Numbers Authority, abgerufen am 22. Oktober 2013 (englisch).
  2. Florian Hitzelberger: Neues von .pro, .gp und .rs. In: domain-recht. 2. April 2008, abgerufen am 22. Oktober 2013: „In Kürze können unterhalb der Landesendung .gp auch Domain-Namen registriert werden, die nur aus einer oder zwei Ziffern bestehen.“
  3. Florian Hitzelberger: Bieten nTLDs neue Chancen für ccTLDs? In: domain-recht. 5. Mai 2011, abgerufen am 22. Oktober 2013: „Auch die französische Registry AFNIC hat angekündigt, das Potential der von ihr mitverwalteten Endungen (...) besser nutzen zu wollen.“