.li

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

.li ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) Liechtensteins. Sie wurde am 26. Februar 1993 eingeführt und wird von der Universität Liechtenstein verwaltet.[1]

Die technische Verwaltung wird durch die Schweizer SWITCH abgewickelt. Neben ihrer Rolle als sogenannte Registry fungierte SWITCH auch als Domain-Registrar, beendet letztere Tätigkeit jedoch zum 14. Februar 2013.[2] Im Zuge dessen kritisierten zahlreiche andere Webhosting-Anbieter das Verhalten der Vergabestelle, da viele .li-Domains mit dem Ende der Tätigkeit automatisch auf die Tochtergesellschaft switchplus übergehen würden.[3]

Registrierungen werden direkt auf zweiter Ebene durchgeführt. Seit dem Jahr 2004 unterstützt .li die Verwendung von Umlautdomains.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Delegation Record for .LI. IANA, abgerufen am 25. Januar 2013 (englisch).
  2. Daniel Dingeldey: SWITCH beendet Registrartätigkeit für .li-Domains. In: domain-recht. 11. Januar 2013, abgerufen am 25. Januar 2013.
  3. Florian Hitzelberger: Neuer Streit um switchplus AG entbrannt. In: domain-recht. 18. Januar 2013, abgerufen am 15. Februar 2013.
  4. Florian Hitzelberger: Umlaut-Domains - Die Ruhe nach dem Sturm? In: domain-recht. 9. Juni 2004, abgerufen am 25. Januar 2013.