1. Divisjon 1990

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 1. Divisjon 1990 war die 46. Spielzeit der höchsten norwegischen Fußballliga und die 28. Saison unter dem Namen 1. Divisjon. Die Spielzeit begann am 28. April 1990 und endete am 7. Oktober 1990.

Es war die letzte Saison unter dem Namen 1. Divisjon. Ab der kommenden Saison wurde dieser Name von der zweithöchsten Spielklasse übernommen. Die oberste Spielklasse erhielt den Namen Tippeligaen.

Modus[Bearbeiten]

Zwölf Teams spielten in der Liga in einer einfachen Hin- und Rückrunde gegeneinander, so dass jedes Team 22 Spiele absolvierte. Der Zehntplatzierte und damit Drittletzte musste zusätzlich Relegationsspiele gegen die beiden Zweiten der 2. Divisjon (Gruppe A und B) um den Klassenerhalt absolvieren.

Saison[Bearbeiten]

Die Saison war sehr ausgeglichen (es gab insgesamt sieben Mannschaften, die mindestens ein Mal den ersten Platz innehatten), keine Mannschaft konnte sich mehr als drei Punkte von den anderen absetzen. Die meiste Zeit führte Tromsø IL die Tabelle an, oft nur aufgrund der besseren Tordifferenz. Erst drei Spieltage vor Schluss übernahm dann Rosenborg BK die Tabellenspitze und wurde schließlich zum sechsten Mal Meister.

Rosenborg gewann ebenfalls den Pokalwettbewerb in diesem Jahr und sicherte sich somit das Double. Die beiden Aufsteiger Fyllingen IL und Strømsgodset IF konnten die Klassen halten.

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. Rosenborg BK 22 13 5 4 60:24 +36 44
2. Tromsø IL 22 12 6 4 36:21 +15 42
3. Molde FK 22 12 4 6 34:29 +5 40
4. Brann Bergen 22 11 6 5 34:25 +9 39
5. Viking Stavanger 22 10 5 7 41:30 +11 35
6. Start Kristiansand 22 9 4 9 39:34 +5 31
7. Fyllingen IL (N) 22 7 7 8 23:30 -7 28
8. Kongsvinger IL 22 7 6 9 24:32 -8 27
9. Strømsgodset IF (N) 22 8 3 11 29:45 -16 27
10. Lillestrøm SK (M) 22 7 4 11 30:30 0 26
11. VIF Fotball 22 4 4 14 26:53 -27 25
12. Moss FK 22 3 4 15 24:47 -23 13

Sp= Spiele, S= Siege, U= Unentschieden, N= Niederlagen, Td= Tordifferenz

= Meister und Teilnehmer am Europapokal der Landesmeister
= Teilnehmer am UEFA-Pokal
= Verlierer des Pokalendspiels und Teilnehmer am Europapokal der Pokalsieger
= Relegationsspiele
= Absteiger in die 1. Divisjon

(M)= Meister des Vorjahres
(N)= Aufsteiger

Relegationsspiele[Bearbeiten]

Lillestrøm konnte sich in den Relegationsspielen gegen die Tabellenzweiten der Gruppe A und B der zweiten Liga durchsetzen und verblieb damit in der höchsten Spielklasse im norwegischen Fußball.

Heim - Gast Ergebnis
Bryne IL - Eik IF 5:1
Eik IF - Lillestrøm SK 1:3
Lillestrøm SK - Bryne IL 2:0
Verein Sp S U N Tore Td Punkte
1. Lillestrøm SK 2 2 0 0 5:1 +4 6
2. Bryne IL 2 1 0 1 5:3 +2 3
3. Eik IF 2 0 0 2 2:8 -6 0

Sp= Spiele, S= Siege, U= Unentschieden, N= Niederlagen, Td= Tordifferenz

= Teilnehmer an der Tippeligaen 1991
= Teilnehmer an der 1. Divisjon 1991

Ergebnisse[Bearbeiten]

  Bra Fyl Kon Lil Mol Moss Ros Sta Strø Trø VIF Vik
Brann Bergen XXX 2:3 1:2 4:1 0:0 0:0 3:1 0:0 5:2 3:0 1:0 2:1
Fyllingen IL 0:0 XXX 2:1 0:0 2:2 1:0 1:1 4:1 2:0 0:2 2:0 1:3
Kongsvinger IL 1:1 1:1 XXX 3:1 1:3 3:0 0:2 3:1 2:1 0:0 3:0 1:0
Lillestrøm SK 1:1 1:1 4:0 XXX 3:1 4:0 2:1 1:0 0:1 0:0 4:1 2:4
Molde 6:2 2:0 1:0 3:2 XXX 1:1 1:7 1:0 0:2 1:0 4:1 2:3
Moss FK 0:2 1:2 3:0 1:3 0:1 XXX 2:2 3:2 2:4 1:2 5:1 1:2
Rosenborg 2:0 4:0 2:0 3:0 0:1 4:0 XXX 4:1 6:3 0:0 4:1 2:2
IK Start 3:1 1:1 4:0 1:0 2:0 3:0 2:4 XXX 1:1 1:3 6:2 3:2
Strømsgodset 0:1 2:0 0:0 1:0 1:3 1:0 2:1 1:5 XXX 2:3 2:2 2:1
Tromsø IL 0:1 3:0 3:1 2:1 0:0 3:1 1:3 1:1 3:0 XXX 3:1 3:1
VIF Fotball 1:2 2:0 1:1 1:0 0:1 1:1 1:6 0:1 4:1 2:3 XXX 2:2
Viking FK 1:2 1:0 1:1 1:0 2:0 5:2 1:1 2:0 4:0 1:1 1:2 XXX

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Torschützenkönig der Liga wurde Tore André Dahlum von IK Start. Er erzielte 20 Tore.
  • Insgesamt fielen 400 Tore in 132 Spielen, was einem Schnitt von 3,03 Toren pro Spiel entspricht.
  • Zu den Spielen kamen insgesamt 647.489 Zuschauer, im Schnitt waren es 4.905 pro Spiel.

Weblinks[Bearbeiten]