1. Liga (Tschechoslowakei) 1951/52

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mistrovství republiky
◄ vorherige Saison 1951/52 nächste ►
Meister: ZSJ Vítkovické železárny
Absteiger: keiner
• Mistrovství republiky

Die Spielzeit 1951/52 der 1. Liga war die neunte reguläre Austragung der höchsten Eishockeyspielklasse der Tschechoslowakei. Mit acht Punkten im abschließenden Finalturnier setzte sich der ZSJ Vítkovické železárny knapp aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber dem ATK Prag durch. Für die Mannschaft aus Vítkovice war es ihr erster tschechoslowakischer Meistertitel überhaupt.

Modus[Bearbeiten]

Im Gegensatz zur Vorsaison wurde die Hauptrunde in drei verschiedenen Gruppen mit je sechs Teilnehmern ausgetragen. Aufgrund der Durchführung von Hin- und Rückspiel innerhalb der Gruppen betrug die Gesamtanzahl der Spiele pro Mannschaft in der Hauptrunde zehn Spiele. Die zwei besten Mannschaften jeder Gruppe qualifizierten sich für das abschließende Finalturnier, das in einer einfachen Runde ausgetragen und dessen Sieger Meister wurde.

Gruppe A[Bearbeiten]

Pl. Team Sp. S U N Torv. Pkt.
1. ZSJ Hutě Chomutov 10 9 0 1 68:30 18
2. ZSJ Sparta ČKD Sokolovo Prag 10 7 0 3 59:33 14
3. ZSJ SKP České Budějovice 10 5 1 4 43:39 11
4. ZSJ Škodovka Plzeň 10 4 0 6 41:59 8
5. ZSJ Slavia Karlovy Vary 10 2 2 6 36:58 6
6. ZSJ SONP Kladno 10 1 1 8 25:53 3

Gruppe B[Bearbeiten]

Pl. Team Sp. S U N Torv. Pkt.
1. ZSJ Zbrojovka Brno 10 6 3 1 53:31 15
2. ZSJ Tatra Smíchov 10 6 2 2 40:30 14
3. ZSJ ČSSZ Prostějov 10 5 3 2 38:28 13
4. ZSJ GZ Královo Pole 10 5 0 5 56:35 10
5. ZSJ Slavia Pardubice 10 0 4 6 31:56 4
6. ZSJ Šverma Jinonice 10 2 0 8 23:61 4

Gruppe C[Bearbeiten]

Pl. Team Sp. S U N Torv. Pkt.
1. ATK Prag 10 9 0 1 80:12 18
2. ZSJ Vítkovické železárny 10 8 0 2 100:22 16
3. ZJ Sokol NV Bratislava 10 6 1 3 66:51 13
4. ZSJ Tatranské píly Poprad 10 3 0 7 39:59 6
5. ZSJ KP Opava 10 2 1 7 25:76 5
6. ZSJ Slovena Žilina 10 1 0 9 28:118 2

Finalrunde[Bearbeiten]

Pl. Team Sp. S U N Torv. Pkt.
1. ZSJ Vítkovické železárny 5 4 0 1 28:12 8
2. ATK Prag 5 3 2 0 21:15 8
3. ZSJ Tatra Smíchov 5 2 1 2 17:25 5
4. ZSJ Zbrojovka Brno 5 1 2 2 19:16 4
5. ZSJ Sparta ČKD Sokolovo Prag 5 2 0 3 20:19 4
6. ZSJ Hutě Chomutov 5 0 1 4 9:27 1

Beste Torschützen der Liga wurden gemeinsam Oldřich Seiml von Meister ZSJ Vítkovické železárny und Miroslav Kluc von ZSJ Hutě Chomutov, die in den 15 Spielen ihrer Mannschaft jeweils 23 Tore erzielten.[1]

Meistermannschaft des ZSJ Vítkovické železárny[Bearbeiten]

Torhüter Zdeněk Nachmillner, Hromniak
Abwehrspieler Remiáš, O.Pavlík, Planka, Šumlanský, Otte
Stürmer Blažek, Vladimír Bouzek, Václav Bubník, Oldřich Seiml, Staněk, Garstka, Schober, Sysala, Návrat
Trainer Vladimír Bouzek (als Spielertrainer)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. historie.hokej.cz, Historie hokejové ligy, sezona 1951-1952

Weblinks[Bearbeiten]