1. Liga (Tschechoslowakei) 1968/69

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
1. liga
◄ vorherige Saison 1968/69 nächste ►
Meister: Dukla Jihlava
Absteiger: Motor České Budějovice
• 1. liga  |  2. liga ↓

Die Spielzeit 1968/69 der 1. Liga war die 26. reguläre Austragung der höchsten Eishockeyspielklasse der Tschechoslowakei. Mit 29 Siegen und einem Unentschieden an 36 Spieltagen setze sich der ASD Dukla Jihlava durch und gewann damit den dritten tschechoslowakischen Meistertitel der Vereinsgeschichte. Motor České Budějovice stieg in die zweite Spielklasse, die 1. ČNHL, ab, während Škoda Plzeň in der Aufstiegsrunde den Aufstieg in die 1. Liga schaffte.

Modus[Bearbeiten]

Wie in der Vorsaison wurde die Liga mit zehn Mannschaften ausgespielt. Da jede Mannschaft gegen jeden Gruppengegner je zwei Heim- und Auswärtsspiele austrug, betrug die Gesamtanzahl der Spiele pro Mannschaft 36 Spiele. Der Letztplatzierte der Tabelle stieg direkt in die jeweilige Landesmeisterschaft ab.

Tabelle[Bearbeiten]

Pl. Team Sp. S U N Torv. Pkt.
1. ASD Dukla Jihlava 36 29 1 6 206:83 59
2. ZKL Brno 36 26 2 8 184:121 54
3. Slovan CHZJD Bratislava 36 22 5 9 147:115 49
4. Tesla Pardubice 36 17 3 16 150:137 37
5. SONP Kladno 36 15 6 15 115:121 36
6. Sparta ČKD Praha 36 14 5 17 147:129 33
7. VSŽ Košice 36 13 4 19 111:146 30
8. CHZ Litvínov 36 10 5 21 111:164 25
9. TJ Gottwaldov 36 12 0 24 109:181 24
10. Motor České Budějovice 36 5 3 28 103:186 13

Bester Torschütze der Liga wurde Jaroslav Jiřík, der in den insgesamt 36 Spielen 35 Tore erzielte.[1] Topscorer wurde Jan Suchý von Meister Jihlava, der in 36 Partien 28 Tore und 26 Assists sammelte.

Meistermannschaft von Dukla Jihlava[Bearbeiten]

Logo Torhüter Marcel Sakáč, Pavol Svitana, Daněk
Abwehrspieler Jan Suchý, Ladislav Šmíd, Jaroslav Vinš, X. Bauer, Vladimír Bednář, František Zelenický
Stürmer Jan Hrbatý, Jaroslav Holík, Jiří Holík, Jan Klapáč, Václav Mařík, Bohuslav Ebermann, Vodák, Balun, Josef Augusta, Vorlíček, Mráz, Lano, Střílka, Konečný, Nikl
Trainer Jaroslav Pitner und Stanislav Neveselý

1. Liga-Qualifikation[Bearbeiten]

Pl. Team Sp. S U N Torv. Pkt.
1. Škoda Plzeň 6 5 0 1 33:12 10
2. TJ VŽKG Ostrava 6 4 1 1 26:16 9
3. Auto Škoda Boleslav 6 1 1 4 21:34 3
4. Iskra Smrečina Banská Bystrica 6 1 0 5 16:34 2

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. historie.hokej.cz, Historie hokejové ligy, sezona 1968-1969

Weblinks[Bearbeiten]