1. Liga (Tschechoslowakei) 1982/83

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
1. liga
◄ vorherige Saison 1982/83 nächste ►
Meister: Dukla Jihlava
Absteiger: Poldi SONP Kladno
• 1. liga  |  1. ČNHL ↓  |  1. SNHL ↓

Die Spielzeit 1982/83 der 1. Liga war die 40. reguläre Austragung der höchsten Eishockeyspielklasse der Tschechoslowakei. Mit 62 Punkten setzte sich der Armeesportklub Dukla Jihlava an 44 Spieltagen durch. Für die Mannschaft war es ihr insgesamt neunter tschechoslowakischer Meistertitel. Als Tabellenletzter stieg der Serienmeister der 1960er Jahre, Poldi SONP Kladno, in die zweite Spielklasse ab.

Modus[Bearbeiten]

Wie in der Vorsaison wurde die Liga mit zwölf Mannschaften ausgespielt. Da jede Mannschaft gegen jeden Gruppengegner je zwei Heim- und Auswärtsspiele austrug, betrug die Gesamtanzahl der Spiele pro Mannschaft 44 Spiele. Meister wurde der Gewinner der Hauptrunde. Der Tabellenletzte stieg direkt in die jeweilige Landesmeisterschaft ab. Nach zwei Jahren wurden wieder Unentschieden eingeführt.

Tabelle[Bearbeiten]

Pl. Team Sp. S U N Torv. Pkt.
1. Dukla Jihlava 44 28 6 10 176:100 62
2. TJ Vítkovice 44 24 6 14 191:177 54
3. Tesla Pardubice 44 24 5 15 180:134 53
4. Motor České Budějovice 44 22 3 19 163:147 48
5. VSŽ Košice 44 22 3 19 192:183 47
6. CHZ Litvínov 44 17 9 18 188:174 43
7. TJ Gottwaldov 44 17 6 21 175:172 40
8. Spartak ČKD Prag 44 15 10 19 145:155 40
9. TJ Škoda Plzeň 44 13 12 19 135:181 38
10. Slovan CHZJD Bratislava 44 16 5 23 141:175 37
11. Zetor Brno 44 12 10 22 144:192 34
12. Poldi SONP Kladno 44 12 8 24 140:180 32

Topscorer[Bearbeiten]

Bester Torschütze der Liga wurde Vincent Lukáč von VSŽ Košice, der in 42 Spielen insgesamt 49 Tore erzielte.[1]

Pl. Name Team Spiele Tore Assists Punkte
1 Vincent Lukáč VSŽ Košice 42 49 19 68
2 Pavel Richter Spartak ČKD Prag 44 20 44 64
3 Jiří Lála Motor České Budějovice 44 38 22 60
4 Ladislav Svozil TJ Vítkovice 44 29 28 57
5 Libor Havlíček Zetor Brno 40 11 45 56
6 František Černý TJ Škoda Plzeň 43 34 20 54
7 Karel Holý Spartak ČKD Prag 43 23 31 54
8 Jaroslav Vlk TJ Vítkovice 39 17 36 53
9 Jozef Lukáč VSŽ Košice 40 23 22 45
10 František Černík TJ Vítkovice 44 23 27 50

Meistermannschaft von Dukla Jihlava[Bearbeiten]

Logo Torhüter Jiří Králík, Steklík
Abwehrspieler Radoslav Svoboda, Jaroslav Benák, Karel Horáček, Milan Chalupa, Eduard Uvíra, Adamík, Souček
Stürmer Klapka, Kořený, Kupec, Igor Liba, Liška, František Výborný, Ondřej Weissmann, Antonín Micka, Jindřich Micka, Netík, M. Novák, Oldřich Válek, Rostislav Vlach, G. Žák, J. Liška II., Jurčišin, Libor Dolana, Jehlička, Juříček
Trainer Stanislav Neveselý, Jaroslav Holík

1. Liga-Qualifikation[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Quelle: hokej.snt.cz[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. historie.hokej.cz, Historie hokejové ligy, sezona 1982-1983
  2. hokej.snt.cz, 1st hockey league 1982/83

Weblinks[Bearbeiten]