10vor10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliges Logo

10vor10 ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), die seit dem 20. August 1990 abgesehen von Feiertagen jeweils montags bis freitags um 21:50 Uhr auf SRF 1 ausgestrahlt wird.

Während die Tagesschau vor allem tagesaktuelle Nachrichten in prägnanter Form sendet, sind bei 10vor10 vertiefende Hintergrundberichte, Reportagen und Interviews zu sehen. Stilistisch wurde mit 10vor10 erstmals im Schweizer Fernsehen das Konzept von Infotainment umgesetzt. 10vor10 betreibt in moderater Form auch investigativen Journalismus.

Im Gegensatz zur komplett Hochdeutsch ausgestrahlten Tagesschau wird bei 10vor10 – etwa im direkten Gespräch mit Interviewpartnern – auch Schweizerdeutsch gesprochen; moderiert und kommentiert wird aber Hochdeutsch.

Sämtliche Beiträge können auch als Videostream auf der Website des Schweizer Fernsehens betrachtet werden.

Nach der Erstausstrahlung auf SRF 1 wird die Sendung auf SRF info mehrfach wiederholt. 3sat strahlt meist nach Mitternacht eine Wiederholung aus, bei der die in Mundart gesprochenen Interviews Hochdeutsch untertitelt sind.

Moderatoren[Bearbeiten]

Ehemalige Moderatoren waren zunächst Jana Caniga, Walter Eggenberger und der Initiator Jürg Wildberger, später etwa Alenka Ambroz, Eva Wannenmacher, Susanne Wille sowie Christine Maier.

Das derzeitige Moderationsteam setzt sich aus Stephan Klapproth, Daniela Lager und Andrea Vetsch zusammen; Cornelia Boesch ist als Vertretung im Einsatz.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]