1111 Lincoln Road

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parkhaus am Abend

1111 Lincoln Road ist Name und Adresse eines 2010 fertiggestellten Parkhauses in Miami Beach. „1111 Lincoln Road“ bietet neben 300 Stellplätzen auch Läden im Erdgeschoss, ein Penthouse auf dem Dach sowie Bars, Restaurants und Veranstaltungsflächen. Das Parkhaus ist eine völlig offene Betonstruktur ohne Fassade, deren Raumhöhe von sechs bis neun Metern die üblichen Raumhöhen von Parkhäusern weit überschreitet.[1] Für Fußgänger ist in der Mitte des Gebäudes eine offene Treppe installiert. Das Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron entwarf das Gebäude. Die Baukosten betrugen 65 Millionen US-Dollar.[2] 2011 diente der siebte Stock des Gebäudes unter anderem als Veranstaltungsort des Miami Gay and Lesbian Film Festivals.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 1111 Lincoln Road – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. James Cornete: 1111 Lincoln Road In: Bauwelt vom 28. Mai 2010
  2. Michael Barbero: A Miami Beach Event Space. Parking Space, Too., New York Times, 23. Januar 2011
  3. Ily Goyanes: Max Emerson Screens Earwig and DipSpit at MGLFF's Made in Miami Tonight, Miami New Times, 26. April 2011

25.790728-80.141042Koordinaten: 25° 47′ 27″ N, 80° 8′ 28″ W